vaps Personalservice – Eintrittstür in die voestalpine 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

vaps Personalservice – Eintrittstür in die voestalpine

Stephanie Bauer
As a voestalpine Digital Native right from the start, Stephanie Bauer is responsible for the Corporate Online & Social Media Strategy in her role as Managing Editor for topic management in the newsroom.

Als Arbeitgeber von mehr als 900 Mitarbeitern zählt vaps Personalservice zu den größten Personalüberlassern Oberösterreichs. Als Unternehmen mit hohem Qualitätsanspruch stellt es besonders für qualifizierte Facharbeiter ein attraktives Einstiegsportal in die voestalpine dar.

vaps Personalservice – die Eintrittstür in die voestalpineIn einem bescheidenen Team von fünf Mitarbeitern beschäftigt vaps Personalservice derzeit rund 900 Mitarbeiter: von Hilfskräften bis hin zu hochqualifizierten Facharbeitern. 80 % des gesamten Leihpersonals werden am Standort Linz überlassen. vaps Personalservice betreut Mitarbeiter im gewerblichen Bereich, sowie technische und kaufmännische Angestellte. Darüber hinaus zählen Fachgebiete wie Medizin, Persönlichkeitstraining, Chemie, Physik, Feuerwehr- und Lokdienste ebenfalls zu ihren Kompetenzen.

Qualität wird bei vaps Personalservice großgeschrieben, sei es fachlich oder im Umgang mit Bewerbern, Mitarbeitern und Kunden. Mithilfe angebotener Eignungstests sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden soziale Kompetenzen und fachliche Qualifikationen der akquirierten Mitarbeiter sichergestellt. Im Rahmen von „Projekt Zukunft“ hat sich vaps Personalservice neuerlich als klares Integrationsportal zur Steel Division bekannt, das in einem neuen Erscheinungsbild des Unternehmens zum Ausdruck gebracht wird. Der neue Slogan – „Wir bieten Chancen“ – spiegelt sich in einem speziellen Leistungspaket, der „Integrationsüberlassung“, wider.

Stephanie Bauer