Metaldays-Teilnehmer zu Besuch bei der voestalpine am Standort Donawitz 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

Metaldays-Teilnehmer zu Besuch bei der voestalpine am Standort Donawitz

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

Der voestalpine-Standort Donawitz lud schon wie in den letzten Jahren die Teilnehmer der Metaldays zu einer umfangreichen Werksbesichtigung ein.

Vom 26. bis 29. Juni veranstaltete die Montanuniversität Leoben unter dem Motto „Metalle erleben und verstehen“ bereits zum 8. Mal die Metaldays. An diesen vier Tagen nahmen insgesamt 32 Schüler aus mehreren Bundesländern an den unterschiedlichsten Programmpunkten teil, wie zum Beispiel: Career Talks mit Metallurgen, Campus-Tour und Besuch der modernen Science Labs, Einblicke in Forschungstrends sowie Betriebsbesichtigungen. Die voestalpine AG trat in diesem Jahr wieder als Sponsor dieser viertägigen Veranstaltung auf.

Einblicke in den voestalpine-Standort in Donawitz

Nach einem gemeinsamen Mittagessen lud der voestalpine-Standort in Donawitz die Teilnehmer der Metaldays noch zu einer spannenden und umfangreichen Werksführung. Am Betriebsgelände der voestalpine Stahl Donawitz GmbH sowie der voestalpine Schienen GmbH konnte man die einzelnen Produktionsschritte begutachten: vom Eisenerz zum Roheisen und infolgedessen die Weiterverarbeitung zu Rohstahl. Am Ende erhielt man dann noch Einblicke die Herstellung von Schienen im Schienenwalzwerk.

Metaldays-Teilnehmer zu Besuch bei der voestalpine am Standort Donawitz

Von der Montanuniversität zur Böhler Schmiedetechnik GmbH & Co KG

Am Absolventenabend der Metaldays erhielten die neugierigen Teilnehmer einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt der Böhler Schmiedetechnik GmbH & Co KG in Kapfenberg. Christian Illmaier präsentierte neben dem Unternehmen auch seinen eigenen beruflichen Werdegang. Von 2005 bis 2010 studierte er selbst Metallurgie mit den Schwerpunkten Eisen- und Stahlmetallurgie sowie Umformtechnik und Bauteilherstellung an der Montanuniversität in Leoben. Im Jahr 2013 schloss Christian Illmaier noch ein Bakkalaureats-Studium an der FH Joanneum in Graz ab. Seit Herbst 2013 ist er bei Böhler Schmiedetechnik in der Abteilung Materials Process & Product Development tätig. Seine Erzählungen und Erfahrungen fanden bei den Schülern großen Anklang.

Metaldays-Teilnehmer zu Besuch bei der voestalpine am Standort Donawitz

(Foto: www.metaldays.at)

Christopher Eberl