Leadership in turbulenten Zeiten 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

Leadership in turbulenten Zeiten

Christopher Eberl
Christopher Eberl ist redaktionell verantwortlich für die Karriere-Themen sowie für die Lehrlingswebsite. Mit seinen Geschichten gewährt er Einblicke in die Arbeitswelten des voestalpine-Konzerns.

voestalpine-CEO folgte am 20. April der Einladung der WU Executive Academy und sprach bei der MBA Alumni Lounge vor rund 140 Teilnehmern über seine Erfahrungen sowie jahrzehntelange Expertise in Sachen Leadership.

Im Gespräch mit Barbara Stöttinger – Dekanin der WU Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien – gab Vorstandsvorsitzender Wolfang Eder persönliche Einblicke in seine jahrzehntelange Erfahrung als Führungskraft. Zum Thema „The Art of Leadership through turbulent times“ schilderte Wolfgang Eder seine in knapp 40 voestalpine-Jahren erlebten Veränderungen und Herausforderungen.

Aktiver Austausch und Bildung von Netzwerken

Bei der Podiumsdiskussion in angenehmer Atmosphäre veranschaulichte Wolfgang Eder den interessierten 140 Teilnehmern, wie man als Führungskraft in turbulenten Zeiten eine klare Strategie für das eigene Unternehmen entwickelt. Für den voestalpine-Konzern war es daher umso wichtiger, vor allem nach der Privatisierung, eine konstante sowie langfristige Vision zu haben und gerade in turbulenten Zeiten nicht wesentlich davon abzuweichen. Im Anschluss des Experten-Talks hatten die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit Wolfgang Eder auszutauschen.

"Die Alumni Lounge bietet mir die Möglichkeit, mich mit Menschen zu vernetzen, die neben einer gewissen Berufserfahrung immer auch noch einen entsprechenden wissenschaftlichen Background mitbringen. Dieser Erfahrungsaustausch ist aber auch deshalb spannend, weil die Alumni der WU Executive Academy immer noch die Dynamik der Jugend mitbringen."
ZitatWolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG
Christopher Eberl

Finden Sie Ihren Traumjob bei der voestalpine!

Zum Online Jobportal