60 Kommunikatoren beim #MaComDay2016 in Linz 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

60 Kommunikatoren beim #MaComDay2016 in Linz

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

Zum diesjährigen voestalpine MaCom Day kamen am 5. und 6. Oktober rund 60 Kommunikatoren aus aller Welt nach Linz. Spannende Vorträge und interessante Workshops gaben einen Einblick in die Kommunikationsaktivitäten und Best-Practice-Beispiele des voestalpine-Konzerns.

voestalpine-CEO Wolfgang Eder begrüßte am 6. Oktober die rund 60 Marketing & Communications Manager des voestalpine-Konzerns und betonte den hohen Stellenwert von Kommunikation und der voranschreitenden Internationalisierung der Marke voestalpine. Der Imagewandel – von einem österreichischen Unternehmen hin zum globalen Industriegüter- und Technologiekonzern – kann nur gemeinsam mit zielgerichteter und intensiver Kommunikationsarbeit erreicht werden. Der voestalpine-Konzern treibt seine Internationalisierung im Rahmen der Konzern- und Kommunikationsstrategie 2020 stetig kräftig voran.

#voestalpineteam weltweit

Peter Felsbach, Head of Group Communications & Konzernsprecher, startete den MaCom Day mit einem Impulsvortrag über die internationalen Kommunikationsaktivitäten sowie -aufgaben der voestalpine. Am Ende gab es einen Ausblick in die Zukunft und welche Herausforderungen gemeinsam als #voestalpineteam gemeistert werden.

"Die Anforderungen an die Kommunikationsarbeit sind heutzutage vielfältig und vor allem international zu betrachten. Die kommenden Herausforderungen und das Stärken der voestalpine-Marke weltweit lassen sich nur gemeinsam als #voestalpineteam bewältigen."
ZitatPeter Felsbach, Head of Group Communications & Konzernsprecher, voestalpine AG

Stephanie Bauer, verantwortlich für das Online & Social Media Management der voestalpine AG, gewährte in ihrer Keynote einen Einblick in die Kommunikationsstrategie 2020 und den Newsroom-Prozess. Eine Diskussionsrunde mit allen vier MaCom-Managern der Divisionen – Ursula Müller (Special Steel), Anja Poschauko (Metal Engineering), Anita Gufler (Metal Forming) und Matthias Pastl (Steel) – veranschaulichte die Kommunikationsaktivitäten der weltweit agierenden voestalpine-Gesellschaften. Shaloun Weisseneder, Organisatorin des MaCom Day und MaCom-Koordinatorin, leitete durch den gesamten Tag und betreute die am Nachmittag stattfindenden Workshops.

Sich untereinander austauschen und vernetzen

In fünf verschiedenen Workshops – wie zum Beispiel Digital Communications oder Onboarding Communications – wurden in verschiedenen Gruppen Themenschwerpunkte behandelt und gemeinsam Lösungsansätze für ausgewählte Fragestellungen ausgearbeitet und am Ende präsentiert. Der MaCom Day 2016 und das Abendevent des Vortages boten zahlreiche Möglichkeiten, sich persönlich noch besser kennenzulernen und auf fachlicher Ebene auszutauschen. Deutlich hervorgekommen ist in diesen beiden Tagen, dass als #voestalpineteam in Zukunft noch mehr gemeinsam erreicht werden kann!

 

Christopher Eberl