450 Studierende besuchten #voestalpinetalks an der Montanuniversität Leoben 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

450 Studierende besuchten #voestalpinetalks an der Montanuniversität Leoben

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

„Impulse, die dich weiterbringen.“ Unter diesem Motto lud die voestalpine AG gemeinsam mit allen Studienvertretern der Universität bereits zum dritten Mal zu den #voestalpinetalks ein.

Am 13. November fanden an der Montanuniversität Leoben bereits zum dritten Mal die #voestalpinetalks statt. Impulsgeber waren diesmal Max Stelzer, Konzernpersonalchef und Peter Zulehner, Führungskräfte-Coach im voestalpine Management-Entwicklungsprogramm.

Einblicke in die Führungskräfteentwicklung

Im vollen Erzherzog-Johann-Auditorium der Montanuniversität Leoben begrüßte Max Stelzer, Konzernpersonalchef, die Studierenden und zeigte sich von der Kulisse angetan. In einer kurzweiligen Präsentation informierte Max Stelzer über die Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem voestalpine-Konzern und gab spannende Einblicke in das interne Führungskräfteentwicklungsprogramm „value:program“.

Unter dem Motto „Was Sie von einem Coach für Top-Führungskräfte lernen können“ spannte Peter Zulehner den Bogen vom Umgang mit Entscheidungen, die man nicht selbst getroffen hat, bis zu wirksamer Kommunikation im Alltag. Als Coach im Führungskräfteentwicklungsprogramm der voestalpine – dem value:program –  unterstützt er deren Führungskräfte mit seiner Erfahrung. Seine lockere Art und die ehrlichen Worte fanden bei den Studierenden großen Anklang und sorgten für einige Lacher. Am Ende des Impulsvortrages strotzten einige nur so vor Motivation und Freude. Der lautstarke Applaus bekräftigte die hohe Zufriedenheit und Zustimmung.

Von der Montanuniversität zur voestalpine

Nach den beiden Vorträgen standen die Vortragenden, Human Resources und voestalpine-Mitarbeiter, die selbst an der Montanuniversität studierten, für Fragen zur Verfügung. Zahlreiche Studierenden nutzen die Chance für einen regen Austausch und informierten sich vor Ort über die Karrieremöglichkeiten im voestalpine-Konzern. Der nächste Event findet im Sommer-Semester statt.

Christopher Eberl