voestalpine produziert nachhaltigen Premiumstahl für Schweizer Uhrenhersteller Chopard 2 Minuten Lesezeit
Innovation

voestalpine produziert nachhaltigen Premiumstahl für Schweizer Uhrenhersteller Chopard

Julia Hermetter
Als Teil des Teams „Media Relations“ veröffentlicht Julia Hermetter auch Geschichten am Blog. Ihre Schwerpunkte liegen auf der High Performance Metals und Metal Engineering Division.

Für die neue Kollektion der Schweizer Uhrenmarke Chopard entwickelte voestalpine BÖHLER Edelstahl, eine Tochtergesellschaft des Technologiekonzerns voestalpine, eine hochwertige Stahllegierung, die vergleichbare Materialeigenschaften wie Edelmetall aufweist und eine nachhaltige Uhrenproduktion garantiert. Die neu kreierte Stahlgüte „Chopard Lucent Stahl A223“ ist besonders hautverträglich und widerstandsfähig, besticht durch ihren hohen Reinheitsgrad über weißgoldähnlichen Glanz und wird ressourcenschonend aus bis zu 70 Prozent recyceltem Stahl hergestellt.

Als weltweit bedeutender Anbieter von Sonderwerkstoffen ist voestalpine BÖHLER Edelstahl mit Sitz im steirischen Kapfenberg seit Jahren verlässlicher Partner aller namhaften Premium-Uhrenhersteller.

Chopard_1

 

Erst kürzlich wurde die neue Chopard-Uhrenkollektion „Alpine Eagle“, die aus der neuen von voestalpine BÖHLER Edelstahl entwickelten Stahlgüte „BÖHLER A223“ gefertigt wird, offiziell in Wien präsentiert. Als Mitglied der weltweiten Initiative „Responsible Steel“ setzt sich die voestalpine für eine nachhaltige Stahlproduktion ein und ist somit der ideale Partner für Chopard. Seit 2012 engagiert sich der Schweizer Produzent von Premiumuhren für eine Verbesserung der Produktionskette mit Blick auf die Nachhaltigkeit der eingesetzten Materialien.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Luxusuhren aus recyceltem Stahl

Mit der neuen Stahlgüte „Chopard Lucent Stahl A223“, an der insgesamt vier Jahre lang intensiv geforscht wurde, konnte nun von voestalpine BÖHLER Edelstahl eine Stahllegierung mit völlig neuen Materialeigenschaften kreiert werden. Dank seiner anti-allergenen Zusammensetzung verfügt der Werkstoff über dieselben Eigenschaften wie Chirurgenstahl und ist gleichzeitig um 50 Prozent abriebfester als herkömmliche Stähle. Der goldähnliche Glanz der Legierung entsteht durch die besondere Reinheit des Materials.

Chopard_2

 

In der High Performance Metals Division des voestalpine-Konzerns angesiedelt, zählt voestalpine BÖHLER Edelstahl zu den bedeutendsten Anbietern von Werkzeugstählen, Schnellarbeitsstählen und Sonderwerkstoffen. Rund 250 verschiedene Stahlgüten hat das Unternehmen im Angebot. Seine Hochleistungswerkstoffe kommen vorrangig im Werkzeugbau, in Flugzeugen, in Turbinen für die Energiegewinnung oder bei der Öl- und Gasförderung zur Anwendung. Mit über 2.500 Mitarbeitern erzielte voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 840 Millionen Euro.

Julia Hermetter