voestalpine mit Böhler Profil eine von „Austrias Leading Companies“ 2 Minuten Lesezeit
Innovation

voestalpine mit Böhler Profil eine von „Austrias Leading Companies“

Viktoria Kaar
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Böhler Profil GmbH gewinnt in Niederösterreich bei „Austrias Leading Companies“ in der Kategorie „Goldener Mittelbau“. Beim überregionalen Bundeswettbewerb erreicht das Unternehmen den hervorragenden zweiten Platz.

ALC Niederösterreich

Top im Goldenen Mittelbau: WK NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und PwC-Partner Rudolf Krickl (re.) gratulieren Böhler Profil-Chef Helmut Ponemayr
Quelle: wirtschaftsblatt.at

Die Tochtergesellschaft Böhler Profil GmbH der Special Steel Division der voestalpine AG ist in Niederösterreich angesiedelt. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter und ist somit einer der bedeutendsten Arbeitgeber in der Region. Böhler Profil exportiert weltweit Spezialprofile für Luftfahrt, Ölindustrie, Energietechnik und die Automobilbranche sowie spezielle Messer für die Spanplattenindustrie. Beim Wettbewerb „Austrian Leading Companies (ALC)“ konnte die Böhler Profil GmbH in der Kategorie „Goldener Mittelbau“ in Niederösterreich den ersten Platz erreichen. Beim überregionalen Bundesfinale Ende November 2013 erreichte das Unternehmen den hervorragenden zweiten Platz.

 

Wettbewerb Austria’s Leading Companies (ALC)

ALC ist Österreichs bedeutendster Business-Wettbewerb, der von WirtschaftsBlatt, KSV­1870 und PwC Österreich durchgeführt wird. Bei diesem Wettbewerb werden nachhaltig erfolgreiche und finanziell stabile Unternehmen ausgezeichnet. Zur Beurteilung wird die Leistungskraft eines Unternehmens über drei Jahre herangezogen.

ALC Bundesfinale

Die Besten im Mittelbau österreichweit: (v.li) WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser, Maschinenfabrik Laska-Chef Alexander Aigner, Robert Bauer (Mitglied des Vorstands der voestalpine Special Steel Division) und Böhler Profil Geschäftsführer Helmut Ponemayr, TÜV Austria-Vorstandschef Stefan Haas
Quelle: wirtschaftsblatt.at

Für Böhler Profil ist diese Auszeichnung eine Bestätigung der Unternehmensstrategie. Das Unternehmen setzt vor allem auf eine starke Kundenorientierung – innovative Produkte und Lösungen werden individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Bei der Preisverleihung am 25. November 2013 in Wien nahmen Robert Bauer (Vorstand für Produktion voestalpine Special Steel Division) und Helmut Ponemayr (Geschäftsführer von Böhler Profil GmbH) die Auszeichnung entgegen.