Die Stähle der alform®-Reihe: vielseitige und leistungsstarke Feinkornstähle 3 Minuten Lesezeit
Innovation

Die Stähle der alform®-Reihe: vielseitige und leistungsstarke Feinkornstähle

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

alform® steht für warmgewalzte Feinkornstähle mit besten Kaltumformeigenschaften und hervorragender Schweißeignung. Die Stähle der alform®-Reihe werden in der Maschinenbau- und Fahrzeugindustrie sowie für die verarbeitende Industrie eingesetzt und erlauben anspruchsvollste sowie wirtschaftliche Konstruktionen.

Je nach Anwendungsfall bieten die Stähle der alform®-Reihe die optimale Lösung:

  • Für Laserschneidanwendungen bieten die Güten der alform® laser-Reihe beste Schneideigenschaften und engste Ebenheitstoleranzen.
  • Auch die normalisierend gewalzten Güten der N-Reihe sowie die mikrolegierten Güten der M-Reihe bieten in vielen Anwendungsbereichen zahlreiche Vorteile wie zum Beispiel beste Schweißbarkeit und enge Toleranzen.
  • Geht es um anspruchsvollen Leichtbau, kommen ganz besonders die hohen Festigkeiten und hervorragenden Verarbeitungseigenschaften der x-treme-Reihe voll zu tragen und sorgen für höchste Bauteilsicherheit.

alform_2

Welche Vorteile hat alform®?

Je nach Anwendungsfall und Einsatzgebiet zeigen die Güten der alform®-Reihe ihre Stärken. Die wesentlichen Vorteile in der Übersicht:

  • Kostenreduktion: durch geringeren Materialeinsatz und reduzierten Einsatz von Schweißzusatzwerkstoffen können Kosten stark gesenkt werden.
  • Hervorragende Schweißeignung: aufgrund des feinkörnigen Gefüges (niedrigerer Kohlenstoffgehalt) ist die Kaltrissanfälligkeit beim Schweißen wesentlich geringer. Mit dem alform® welding system bietet der voestalpine-Konzern das weltweit erste abgestimmte System von Stahl und Schweißzusatz für hochfeste und ultrahochfeste Schweißkonstruktionen.
  • Sehr gute Kaltumformbarkeit: entscheidend verbessertes Umformverhalten bei mehr als doppelter Mindeststreckgrenze gegenüber herkömmlichen Baustählen.
  • Beste Schneideignung: durch die geringere Materialdicke ist eine höhere Schnittgeschwindigkeit möglich. Und durch minimale Eigenspannungen werden Verwerfungen im Schneidbetrieb weitgehend vermieden.
  • Perfekte Oberfläche: dünnere und homogenere Zunderschicht (Oxidschicht) gegenüber QT-Blechen. Diese bildet eine „natürliche Schutzschicht“ gegen Korrosion.
  • Ausgezeichnete Zähigkeit: das thermomechanische Walzen in Kombination mit einer beschleunigten Abkühlung führt zu einem feinkörnigen Gefüge mit einer sehr guten Zähigkeit.
  • Exzellente Ebenheit: durch präzise gesteuerte Walzprozesse wird eine exzellente Ebenheit ermöglicht. Geliefert ohne innere Spannungen bietet das Material der voestalpine einen wesentlichen Vorteil beim Schneiden und der weiteren Verarbeitung. Somit wird eine optimale Maßhaltigkeit der Bauteile erreicht.

alform Stähle

Die alform-Stähle verfügen über eine hervorragende Schweißeignung

Wo werden alform®-Stähle eingesetzt?

alform®-Stahl wird dort eingesetzt, wo maximale Festigkeit und geringes Gewicht benötigt wird:

  • Mobilkrane
  • Lkw-Knickarmkrane
  • Spreader
  • Betonpumpen
  • Nutzfahrzeuge
  • Waggons
  • Container
  • Land- und forstwirtschaftliche Geräte
  • Rohre
  • Profile
  • u.v.m.

Welche Liefermöglichkeiten gibt es?

Hochfeste und ultrahochfeste alform®-Stähle sind als

  • Tafelblech aus Warmgewalztem Stahlband
  • Grobblech
  • Coil und
  • Spaltband

verfügbar.

Nachhaltiger Werkstoff für den Maschinenbau

Die nachhaltige Wahl der Rohstoffe, konstante Weiterentwicklung der Produktionsabläufe, klimafreundliche Logistik und umfassendes Recycling haben auch im Maschinenbau einen hohen Stellenwert. Leichte und hochfeste Komponenten von voestalpine leisten hier einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit und Nachhaltigkeit moderner Maschinen und Geräte. Besonders das geringere Gewicht bei optimaler Stabilität führt dazu, dass Maschinen mit weniger Energie und damit auch weniger Emissionen bewegt werden können. Zudem bietet der Werkstoff Stahl den Vorteil, dass er ohne Qualitätsverlust recycelt werden kann.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Mehr Informationen zu alform®: http://www.voestalpine.com/alform

 

Viktoria Steininger