Das waren die Highlights der CWIEME 2018 2 Minuten Lesezeit
Innovation

Das waren die Highlights der CWIEME 2018

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Zufriedene Gesichter, interessante Gespräche, zahlreiche Besucher: So lassen sich die Messetage auf der CWIEME 2018 für voestalpine zusammenfassen. Vom 19. bis 21. Juni war Berlin wieder Treffpunkt für Experten der Elektroindustrie, die sich über die neuesten Innovationen informieren konnten.

Mit über 6.700 Besuchern und 750 Ausstellern ist die Coil Winding Messe (kurz: CWIEME) die führende internationale Ausstellung und Konferenz für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung. Unter dem Motto „Electrify Tomorrow“ war die voestalpine auch dieses Jahr vertreten und präsentierte ihre Produktinnovationen – vor allem rund um den wachsenden Industriezweig der Elektromobilität.

Die Steel Division präsentierte als führender europäischer Elektrobandhersteller das hocheffiziente Elektroband isovac®. Ein weiteres Highlight stellte der Vortrag von Kurt Satzinger dar, dessen Vortrag mit dem Titel „Ansätze zur optimalen Materialnutzung in Zeiten globaler Mengenverknappung bei Elektroband“ auf großes Interesse stoß. Weiters war die Metal Forming Division als Premiumpartner im wachsenden Elektromobilitätsmarkt vertreten. Dabei stand vor allem das innovative Verfahren compacore® der voestalpine Automotive Components Nagold im Fokus: durch die vollflächige Verklebung inline von hochwertigem Elektroband können Rotor- und Statorpakete mit garantierten mechanischen und elektromagnetischen Eigenschaften für E-Motoren hergestellt werden.

Neuer Messestand begeisterte

Das waren die Highlights der CWIEME 2018

Besucher und Kunden waren sich einig: der neue voestalpine-Messestand überzeugte und wurde durch sein innovatives und offenes Konzept zum Anziehungspunkt. In moderner, freundlicher Atmosphäre konnten so zahlreiche positive Kundentermine und -gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft werden, die etwa bei der „Austrian Night“ der Steel Division noch intensiviert wurden.

Das Messeteam und die teilnehmenden Gesellschaften der voestalpine können somit auf eine erfolgreiche Messe zurückblicken und freuen sich auf die folgenden Gespräche und Kontakte.

Weitere Informationen:

Viktoria Steininger