BIM im Einsatz bei voestalpine Metsec: Vom Aufbau neuer Beziehungen zu unseren Kunden 3 Minuten Lesezeit
Innovation

BIM im Einsatz bei voestalpine Metsec: Vom Aufbau neuer Beziehungen zu unseren Kunden

Michael Leithinger

Im Zuge der Digitalisierung verändert die voestalpine nicht nur ihre eigenen Produktionsprozesse, sondern auch die Kommunikationswege zu ihren Kunden. voestalpine Metsec hat ein sehr gutes Beispiel für diese Entwicklung.

Gebäude- oder Infrastrukturprojekte werden immer komplexer und verlangen, dass verantwortliche Unternehmen immense Datenmengen über verschiedenste Teams hinweg managen. BIM (Building Information Modelling) macht das kollektive Sammeln und Teilen von Informationen möglich – und auch die Anwendung von Lean Management Methoden bei Bauprojekten.

Revit-Model

voestalpine Metsec bietet mittels BIM eine 3D-Modell-Bibliothek mit ihren Produkten an. Architekten und Statiker nutzen dieses Programm um in eigenen Entwürfen und Modellen ein Gebäude oder Infrastrukturprojekt über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg digital abzubilden – von der Planungs- und Bauphase über den späteren Betrieb und Abriss des Gebäudes. Auf diese Weise verbessert BIM die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch, gibt den Kunden eine klare Vorstellung ihres komplexen Projektes und erhöht deren Entscheidungsfähigkeit.

Mit Hilfe von BIM können Kunden von voestalpine Metsec einen detaillierten digitalen 3D-Prototypen ihres Bauprojekts erstellen. Dieser intelligente Designprozess reduziert die Kosten über das Projekt und den gesamten Lebenszyklus des Bauwerks hinweg. Die Vorteile für voestalpine Metsec sind die frühzeitige Spezifikation von Metsec-Produkten und -Services und die größere Transparenz eines Projekts, was wiederum zu frühzeitig fixierbaren Lieferterminen und zu einer besser planbaren Produktion führt.

Auszeichnung mit BSI Kitemark Award

Im November 2017 erhielt voestalpine Metsec als erstes britisches Unternehmen den BSI Kitemark Award für sein BIM-System. Diese Auszeichnung stellt sicher, voestalpine Metsec BIM gemäß den neuesten Standards in Großbritannien einsetzt. „Wir halten uns strikt an die Standards des British Standards Institute, aber wir haben BIM intern weiterentwickelt, um die individuellen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen – und zu übertreffen“, sagt Richard Allen, Marketing & Business Development Director.

 

Die Auszeichnung ist auch ein Beleg für die Qualitätsorientierung und Fortschrittlichkeit des Unternehmens. „Der Einsatz von BIM bekräftigt unseren Anspruch, im Rahmen der Digitalisierung unsere Prozesse und unsere Kommunikation mit unseren Kunden weiter zu entwickeln und so unsere Position als Vordenker auszubauen. Wir sind heute nicht nur in der Lage, alle notwendigen Informationen und 3D-Modelle zu liefern, sondern wir können unsere Kunden im gesamten BIM-Prozess beraten und so auf ihrer „digitalen Reise“ begleiten“, so Geschäftsführer Neil Richardson.

voestalpine Metsec hat BIM bereits bei folgenden Projekten im Einsatz:

  • Queen’s Square (Gebäude mit gemischter Nutzung in Bristol)
  • Universität von Northampton (Studentenwohnheim)
  • Universität von Kent (Studentenwohnheim)
"Der Einsatz von BIM bekräftigt unseren Anspruch, im Rahmen der Digitalisierung unsere Prozesse und unsere Kommunikation mit unseren Kunden weiter zu entwickeln."
ZitatNeil Richardson

Weitere Infos: