voestalpine unterstützt Flüchtlinge mit Deutschkursen 3 Minuten Lesezeit
Engagement

voestalpine unterstützt Flüchtlinge mit Deutschkursen

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

Kenntnisse der Landessprache sind die Voraussetzung für eine gelungene Integration. Daher unterstützt die voestalpine angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation Deutschkurse der Caritas für Asylsuchende und -berechtigte in Österreich.

Die voestalpine unterstützt vor dem Hintergrund des Flüchtlingsdramas in Europa die Hilfsorganisationen Caritas Österreich und Ärzte ohne Grenzen mit einer Spende im Gesamtwert von 1,5 Millionen Euro. Die Unternehmensgruppe sieht dies als Teil ihrer sozialen Verantwortung und möchte insbesondere jungen Menschen fern ihrer Heimat Zukunftsperspektiven bieten. Die Hälfte der Spende fließt in ein von voestalpine und Caritas geschnürtes Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Flüchtlingen in Österreich. Hierzulande liegt der Fokus neben der Ersthilfe ebenso auf dem Bereich Bildung, mit dem Ziel, die langfristige Integration vor allem junger Menschen abzusichern.

voestalpine unterstützt Flüchtlinge mit Deutschkursen

In den Sprachkursen werden nicht nur Sprachkenntnisse verbessert, sondern auch Freundschaften geknüpft. (Credit: Caritas)

Sprachförderung als Stütze der Integration

Das von der voestalpine unterstützte Bildungsangebot der Caritas umfasst zahlreiche Deutschkurse für Flüchtlinge in ganz Österreich und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine erfolgreiche Integration. Angeboten werden Kurse unterschiedlicher Levels – von Basisbildung wie Alphabetisierung über Sprachkurse für Akademiker bis hin zu allgemeinen Deutschkursen für Anfänger sowie für Fortgeschrittene. Insgesamt profitieren von diesen sprachförderlichen Maßnahmen rund 700 Flüchtlinge.

Intensivsprachkurse und flexibler Deutschclub

Die Caritas Steiermark organisiert Intensivkurse für Asylwerber mit akademischer Bildung und unterstützt sie dabei, ihre Studien wieder aufzunehmen oder in der Heimat erworbene Abschlüsse in Österreich anerkennen zu lassen.

"Ich habe studiert und mein Leben lang gearbeitet, aber ohne Deutschkurs habe ich hier keine Perspektive."
Al Amer F., Elektrotechniker aus Syrien und Kursteilnehmer

Im oberösterreichischen Steyr bietet die Caritas einen wöchentlichen Deutschclub an, bei dem in jeder Einheit ein anderes Thema behandelt wird.

"Es ist sehr schön, dass ich einmal in der Woche in die Stadt kommen darf, um mit anderen Deutsch lernen zu können. Ich habe auch schon einige neue Freunde in der Gruppe gefunden."
Abdul, 34 Jahre, Teilnehmer des Deutschclubs

voestalpine bietet Ausbildungsplätze für junge Flüchtlinge

Ein weiterer Teil ist das Engagement der voestalpine in der Ausbildung von jugendlichen Asylberechtigten. Anfang des Jahres 2016 werden rund 30 junge Flüchtlinge an den österreichischen voestalpine-Standorten auf eine mögliche Berufsausbildung vorbereitet. Damit möchte man vor allem jungen Menschen fern ihrer Heimat eine Zukunft bieten.

 

Weitere Informationen:

Christopher Eberl