voestalpine Böhler Welding

Mit Nachhaltigkeit erfolgreich

Erfolgsgeschichte | Buchs

Hitachi Zosen KRB AG – der Spezialist für Müllheizkraftwerke

Müllheizkraftwerke schonen unsere Ressourcen, verwandeln Abfall in Energie. Die am Firmenstandort in Buchs erzeugten Druckkessel- und Maschinenbaukomponenten des Schweizer Qualitätsunternehmens leisten hier einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und langfristig dauerhafte Energieversorgung. Denn Revision und Reparatur dieser Anlagen sind die Kernkompetenz von Hitachi Zosen KRB.

voestalpine Böhler Welding ist hierbei ein beständiger Partner.

Norm- und Einzelfertigung

Membranwände und Rohrbündel mit und ohne Schweißplattierung für verschiedenste Kessel-anlagen zählen ebenso zum Portfolio wie Paneele mit Cladding für Brennkammern oder viele Meter lange und hohe Entschlacker. In der Revision von Anlagen setzt das Unternehmen Maßstäbe, indem Komponenten neu und individuell gefertigt werden, auch wenn die ursprünglichen Pläne nicht mehr existieren.

International erfolgreich 

Mit der Eigenproduktion im modern ausgestatteten Werk in Buchs können Kundenwünsche puncto Dimension, Konstruktion und Lieferfrist optimal erfüllt werden. Mit ihren individuellen Lösungen sind die  Schweizer Spezialisten über die Stammmärkte Schweiz und Deutschland hinaus erfolgreich. Eine individuelle Lösung gibt es auch beim meist eingesetzten Schweißzusatz. Geschäftsführer Heinrich Denzler dazu: „Wir liefern an unsere Kunden Qualität von hoher Individualität. voestalpine Böhler Welding bietet uns dasselbe beim Draht.“

„Als das Schweizer Unternehmen mit der größten Erfahrung bei Plattierungen vertrauen wir in diesem Bereich auch auf den Schweißzusatzlieferanten mit der größten Erfahrung.“

Heinrich Denzler, Geschäftsführer Hitachi Zosen KRB AG

Individueller Schweißzusatz 

Bei der Fertigung kommen moderne Schweißroboter zum Einsatz. Hier sind Schnelligkeit, reibungsloser Prozess, Nähte von makelloser Qualität, die händische Nacharbeiten ersparen, aber auch der Verschleiß bei Brennern wichtige Kriterien. Um die Parameter nach den spezifischen Anforderungen von Hitachi Zosen KRB zu erfüllen, spult voestalpine Böhler Welding den Draht speziell um und adaptierte Prozesse, um einen optimalen Schweißprozess und Fertigungsablauf zu unterstützen.

„Die Zusammenarbeit mit voestalpine Böhler Welding ist sehr gut“, bekräftigt Heinrich Denzler und weiter: „Der voestalpine Böhler Welding Außendienst kommt regelmäßig zu uns nach Buchs, in besonderen Fällen sind auch die Techniker aus Hamm schnell bei uns vor Ort; und wenn sich Grundmaterialien ändern, wir vor neuen oder besonderen Herausforderungen stehen, werden wir bestens beraten.“

„Die voestalpine Böhler Welding Techniker sind bei Fragen in unserem Werk schnell vor Ort.“

Heinrich Denzler