ahss classic

Der Klassiker mit Zugfestigkeiten bis 1.200 MPa und mehr

Seit über 20 Jahren entwickelt die voestalpine bereits ahss Stähle.

Die ultralights ahss Dualphasen-Stähle zeichnen sich durch niedrige Streckgrenze, hohe Verfestigung und Zugfestigkeit sowie hohe Gleichmaß- und Bruchdehnung aus. Ihre Tiefzieheigenschaften empfehlen sie für komplexe Strukturbauteile. Besonders bemerkenswert ist ihr ausgewogenes Eigenschaftsprofil hinsichtlich Tiefzieheignung bei gleichzeitig reduzierter Kantenrissempfindlichkeit. Darüber hinaus sorgen auf Wunsch elektrolytisch oder feuerverzinkte Oberflächen für höchsten Korrosionsschutz; bei ausgewählten Güten auch in Außenhautqualität.

Die ultralights ahss Complexphasen-Stähle überzeugen mit ihren Biegeeigenschaften auch bei engsten Radien und der geringen Kantenrissempfindlichkeit, die beste Umformbarkeit von gestanzten Kanten erlaubt. Sie bewähren sich im Großserieneinsatz als Profile oder Klappteile wie z. B. Längsträger, Schweller oder Fahrwerkskomponenten. Korrosionsbeständig werden diese Stahlsorten  durch bewährte Beschichtungen wie Z, ZE, ZF oder ZM.

Detailinformation finden Sie in den Produktblättern ahss classic Dualphasen-Stähle und ahss classic Complexphasen-Stähle.

Ihr Ansprechpartner

Peter Heinzl

Leitung Verkauf Automobilindustrie

T: +43/50304/15-4266

F: +43/50304/15-4266

E: peter.heinzl@voestalpine.com

Downloads
PDF

Datenblatt Complexphasen-Stähle
Datenblatt (Deutsch, 265,74 kB)

PDF

Datenblatt Dualphasen-Stähle
Datenblatt (Deutsch, 254,42 kB)

PDF

Datenblatt TRIP Stähle
Datenblatt (Deutsch, 257,08 kB)

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort