Prozesse

Umfassende Kompetenz der voestalpine

Wir denken über den Stahl hinaus. Nicht nur die Eigenschaften unserer Stahllösungen müssen überzeugen, auch die effiziente Bauteilfertigung steht im Fokus. Wir arbeiten dabei mit Kunden und unseren Kollegen, den Umformspezialisten der voestalpine Metal Forming Division, zusammen. Denn neue Werkstofflösungen machen es manchmal erforderlich, die Umformprozesse neu zu erfinden, wie zum Beispiel bei phs-ultraform®

Darüber hinaus nützen wir die Expertise der Special Steel Division, wenn es um Werkzeuge mit höchsten Standzeiten geht.

Prozesskompetenz von Stanzen bis Tiefziehen. Wir verfügen über Know-how in allen Verarbeitungstechniken unserer Kunden und bieten ihnen für unsere Werkstoffe alle erforderlichen Engineeringdaten zur Entwicklung von Bauteilen und für die Verarbeitungsprozesse. Profitieren Sie von unserem Know-how in den Verarbeitungstechniken:

  • Stanzen
  • Umformen
  • Fügen
  • Lack / Oberflächen-Korrosion

phs-ultraform® feuerverzinktes Stahlband – Umformung im indirekten Prozess. Bei der von der voestalpine optimierten indirekten Warmumformung werden die kaltumgeformten Bauteile auf 900°C erwärmt. Im warmen Zustand erfolgt anschließend die Härtung und Fixierung der Bauteilgeometrie (Formhärten).

Die Vorteile

  • Kaltumformung mit geringen Umformkräften
  • Effizienter Beschnitt im ungehärteten Zustand – hohe Werkzeugstandzeit
  • Minimaler Verschleiß des Formhärtewerkzeuges durch ein vorgeformtes Bauteil
  • Kurze Taktzeiten durch sehr schnelle Abkühlung

Das Ergebnis

  • Bauteile, auch von komplexen Geometrien
  • Hohe Maßgenauigkeit – keine Rückfederungen nach dem Formhärteprozess
  • Sehr gute Crashperformance
Ihr Ansprechpartner

Peter Heinzl

Leitung Verkauf Automobilindustrie

T: +43/50304/15-4266

F: +43/50304/15-4266

E: peter.heinzl@voestalpine.com

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort