„Hot forming leaks“ auf den Karosseriebautagen Hamburg

voestalpine-Spezialisten informierten über innovative Leichtbaulösungen

Innovative Fertigungstechnologien und Fahrzeugkonzepte bildeten die Leitthemen der Hamburger Karosseriebautage (3./4.Mai), auf denen namhafte Hersteller und Zulieferer der Automobilindustrie zugegen waren.

Im konkreten Fokus standen dabei baukastenartige Konzepte zur Begegnung der unterschiedlichen Kundenanforderungen, die Erfüllung der hohen Sicherheitserfordernisse und der verstärkte Einsatz von Leichtbaukomponenten. Mit der phs-Technologie bietet die voestalpine hier technisch und wirtschaftlich überzeugende Antworten.

Beachtliches Echo auf voestalpine-Lösungen

Mit anschaulichen Exponaten und  umfassenden Informationsmaterial war der voestalpine-Stand eine willkommene Plattform für Gespräche und angeregten Meinungsaustausch. Hier wurden detailliert Fragen beantwortet, Möglichkeiten eröffnet und Kontakte geknüpft.

Ebenso anschaulich legte Karl M. Radlmayr (Leiter Forschung und Entwicklung voestalpine Metal Forming Division) die voestalpine-Leichtbaukompetenz in seinem Vortrag „Warmumformung verzinkter Stähle“ dar. Das Resümee des Vortragenden: „Unsere gezeigten Lösungen, basierend auf phs-directform® und phs-rollform® trafen den Kern des Interesses. Erste Musterlieferungen wurden vor Ort vereinbart.“

Wie aber haben die voestalpine-Spezialisten bisher Unmögliches möglich gemacht? Ein White Paper zum Vortrag bzw. Thema „Warmumformung verzinkter Stähle“ verrät es und steht hier zum Download bereit.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort