Allgemeine Datenschutzerklärung für Besucher der voestalpine Stahlwelt

Allgemeine Datenschutzerklärung für Besucher der voestalpine Stahlwelt 

Im Zuge Ihres Besuchs der voestalpine Stahlwelt (Verantwortlicher: voestalpine Stahlwelt GmbH, voestalpine-Straße 4, A-4020 Linz (kurz “voestalpine”, „wir“)) sowie bei Erhalt des Newsletters der voestalpine Stahlwelt GmbH ist es unerlässlich, dass wir personenbezogenen Daten verarbeiten. Unter „personenbezogenen Daten“ sind jegliche Informationen zu verstehen, die sich auf natürliche Personen entweder mittelbar oder unmittelbar beziehen (etwa Namen und Adressen).

Bitte finden Sie anbei eine Zusammenfassung der Verarbeitung personenbezogener Daten der voestalpine Stahlwelt GmbH:

  1. 1. Datenkategorien, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

 

Besuch der voestalpine Stahlwelt

Im Rahmen Ihres Besuchs der voestalpine Stahlwelt verarbeitet voestalpine zur Dokumentation von Besuchern und Erteilung erforderlicher Schulungen sowie Sicherstellung der Betriebssicherheit die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Name
  • Titel, Anrede
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Name der Organisation, zu welcher der Besucher gehört
  • Organisatorische Daten zur Führung (Führungsart, Datum, Zeit (Beginn/Ende/Dauer), Gruppengröße, Gruppenart, Bus etc.);
  • Daten zur Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten;
  • Geburtsdatum;
  • Personalausweisnummer;
  • sonstige personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen Ihres Besuchs zur Verfügung stellen oder im Rahmen Ihres Besuchs anfallen samt allenfalls automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz);

Newsletter der voestalpine Stahlwelt GmbH

Sollten Sie sich für den Newsletter der voestalpine Stahlwelt GmbH angemeldet haben, so verarbeitet voestalpine die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Name
  • Anrede/Geschlecht
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse
  • Ordnungsnummer
  • Daten über Leseverhalten des Newsletters

Rechtsgrundlage für die oben angeführten Datenverarbeitungen ist Art 6 Abs 1 lit a (Ihre Einwilligung) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der oben genannten Zwecke, erforderlich. Werden die genannten personenbezogenen Daten nicht oder nicht im benötigten Umfang zur Verfügung gestellt bzw. kann voestalpine diese nicht erheben, kann ein Besuch der voestalpine Stahlwelt oder der Empfang des Newsletters der voestalpine Stahlwelt nicht stattfinden.

  1. 2. Übermittlung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Wir werden ohne Ihre Einwilligung Ihre erhobenen personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, es ist zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich oder gesetzlich/behördlich verpflichtend.

voestalpine beauftragt Auftragsverarbeiter (Dienstleister) mit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Auftragsverarbeiter sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraglich verpflichtet.

Die in dieser Ziffer 2 beschriebenen Empfänger befinden sich möglicherweise in Ländern außerhalb der Europäischen Union („Drittländer“), in welchem das anwendbare Recht nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in Ihrem Heimatland gewährleistet. Diesfalls erfolgt eine Übermittlung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nur dann, wenn für das Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, mit dem Empfänger angemessene Garantien vereinbart wurden (zB EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen wurden), der Empfänger an einem genehmigten Zertifizierungssystem teilnimmt (zB EU-US Privacy Shield), verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art 47 Datenschutz-Grundverordnung vorliegen oder eine Ausnahme gemäß Art 49 Datenschutz-Grundverordnung vorliegt (weil Sie zB in die vorgeschlagene Datenübermittlung ausdrücklich eingewilligt haben, nachdem Sie über die für Sie bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet wurden). Weitere Informationen sowie eine Kopie der umgesetzten Maßnahmen erhalten Sie über den unter Ziffer 5 angegebenen Kontakt.

  1. 3. Speicherfristen

Sofern bei der Erhebung keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht bzw. anonymisiert, sobald Sie uns darüber informieren, dass Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten (betreffend Newsletter) oder diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (zB handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) oder die Geltendmachung von Rechtsansprüchen einer Löschung entgegen stehen.

  1. 4. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten, Widerspruchsrecht, Recht auf Datenübertragbarkeit sowie Widerruf einer erteilten Einwilligung
  • Gemäß Art 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten vom Verantwortlichen verarbeitet werden und das Recht auf Auskunft über diese Daten.
  • Gemäß Art 16 DSGVO haben Sie das Recht unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Gemäß Art 18 DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
  • Gemäß Art 20 DSGVO haben Sie ein Recht auf Datenübertragung.
  • Gemäß Art 21 DSGVO haben Sie ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung.
  • Letztlich haben Sie die Möglichkeit, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben.

Um eine effiziente Beantwortung derartiger Anliegen sicherzustellen, ersuchen wir Sie, uns unter den untenstehend ausgewiesenen Kontaktdaten zu kontaktieren, wobei wir Sie hierbei stets um einen Beleg Ihrer Identität, etwa durch Übermittlung einer elektronischen Ausweiskopie, ersuchen.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis Ihrer Einwilligung, so besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  1. 5. Ansprechpartner

Für Fragen zum Thema Datenschutz sowie die Geltendmachung Ihrer oben genannten Rechte erreichen Sie uns unter stahlwelt@voestalpine.com.

Diese Allgemeine Datenschutzerklärung für die voestalpine Stahlwelt GmbH wird von Zeit zu Zeit angepasst. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie in der Fußzeile.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort