Forschung & Entwicklung

Die Abteilung für Forschung und Entwicklung beschäftigt sich sowohl mit der Bewertung von Roh- und Einsatzstoffen als auch mit den Bereichen der Produkt-, Prozess- und kundenspezifischen Werkstoffentwicklung. Dieses Feld wird sowohl auf dem Gebiet der Roheisen- als auch der Stahlerzeugung aufgespannt. 

Für die Abwicklung der F&E-Fragestellungen stehen hochqualifizierte MitarbeiterInnen sowie ein hochmodernes Prüfzentrum, in dem mechanisch-technologische, metallographische und rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen durchgeführt werden können, zur Verfügung.

Der Fokus der operativen aber auch strategischen F&E-Arbeit liegt darauf, kunden- und betriebsorientierte Lösungsansätze von komplexen Fragestellungen zu erarbeiten. Zu diesem Zweck wird auch die Kooperation mit universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen aber auch Kompetenzzentren auf nationaler Ebene forciert. In etwa 20% des gesamten F&E-Budgets finden sich im Bereich dieser angewandten Forschung wieder.