Von der Uni ins voestalpine-Universum

An die 90 Akademikerinnen und Akademiker beginnen jedes Jahr ihre berufliche Laufbahn in der voestalpine Steel Division. Die hochtechnologische, international geprägte Arbeitswelt der voestalpine bietet Hochschulabsolventen eine Vielzahl an spannenden Aufgaben.

Vor allem Absolventen technischer und naturwissenschaftlicher Studienrichtungen sind in der voestalpine gefragt – sie sind die Basis für unseren „einen Schritt voraus“ auf den internationalen Märkten.

Spitzenleistungen brauchen „Spirit“

Egal ob in der Technik, in der Forschung, im Verkauf oder im Produkt Management: Wer Verantwortung übernehmen und Spitzenleistungen erbringen will, der braucht auch ein entsprechendes Fundament. In der voestalpine Steel Division ist dies eine attraktive und motivierende Arbeitsumgebung, die Freiräume für innovatives und unternehmerisches Denken bietet. Unsere Mitarbeiter schätzen auch die Möglichkeiten der individuellen Weiterentwicklung und den kollegialen „Spirit“, der in unserem Arbeitsalltag spürbar ist.

Ein Ferialjob, der Sinn macht

Ca. 1.000 Ferialpraktikanten und Werkstudenten unterstützen uns Jahr für Jahr in den Ferienmonaten. Kaffeekochen spielt es bei uns aber nicht, wir setzen Studierende lieber entsprechend ihren Interessen und ihrer Ausbildung im Rahmen unserer Prozesse ein. Nicht wenige von ihnen bleiben mit an Bord – im Team eines spannenden Projekts, oft auch im Rahmen ihrer Diplomarbeit, Dissertation oder Master Thesis und darüber hinaus.

Einblicke in die voestalpine-Arbeitswelt

Am besten, Sie werfen Sie einen kurzen Blick hinter die Kulissen: In unserem Videolernen Sie zwei Hochschulabsolventen kennen, die in der voestalpine Steel Division ihre berufliche Zukunft gefunden haben.