Steel Division

Linepipe

Plattierter Behälter

Plattierte Bleche

Walzplattierte Bleche sind die wirtschaftliche Alternative zu teuren hochlegierten Vollblechen. Dabei werden die mechanischen Eigenschaften des Grundwerkstoffes mit der Korrosionsbeständigkeit des Auflagenwerkstoffes optimal kombiniert.

Unsere walzplattierten Bleche und Böden finden Anwendung im chemischen Apparatebau und in Raffinerien, in der Öl- und Gasindustrie sowie in der Ölsandaufbereitung (coke drums) und in der Nahrungsmittelindustrie. In Meerwasserentsalzungs- und Rauchgasentschwefelungsanlagen werden plattierte Bleche eingesetzt.

Werkstoffe

Ein plattiertes Bleche besteht aus einem Grundwerkstoff und einem Auflagewerkstoff.

Die Grundwerkstoffe für unsere plattierten Bleche kommen zu 100 % aus der eigenen Stahlproduktion in Linz. Auflagewerkstoffe werden in Form von Brammen und Blechen von namhaften Herstellern zugekauft.

Als Grundwerkstoffe werden vorwiegend Baustähle, Kessel- und Druckbehälterstähle sowie Feinkornbaustähle eingesetzt, die sich durch gute Schweißbarkeit und Verarbeitbarkeit auszeichnen.

Als Auflagewerkstoffe bieten wir ferritische und austenitische nichtrostende Stähle, Nickel und Nickel-Basislegierungen, Kupfer und Kupfer-Nickel-Legierungen an, die durch die jeweiligen Korrosionseigenschaften charakterisiert werden.

Das detaillierte Werkstoffangebot entnehmen Sie bitte der unten beigefügten Broschüre.

Die Oberflächen der Grundwerkstoffe werden üblicherweise im Walzzustand oder sandgestrahlt geliefert.

Die Oberfläche des Auflagewerkstoffes wird üblicherweise geschliffen. Als Standard bieten wir "geschliffen mit Korn 80" an. Andere Schleifkörnungen können auf Anfrage angeboten werden.

Hier finden Sie Informationen über Lieferzustände und Zulassungen für plattierte Bleche.

Lieferbare Abmessungen

Auflagewerkstoff 

Ferrite, Austenite

Kupfer-, Nickellegierungen

Gesamtdicke:

6–150 mm

6–65 mm

Auflagendicke:

1,5–10 mm

1,5–10 mm

Breite:

max. 3.800 mm

max. 3.800 mm

Länge:

max. 15.000 (max. 12.400 mm Q+T)

max. 15.000 (max.

12.400 mm Q+T)

Stückgewicht:

2–18 t

2–9 t

Fläche:

min. 6 m²

min. 6 m²


Plattiertes Rohr

Plattierte Röhrenbleche

Wir sind Weltmarktführer für walzplattierte Röhrenbleche. Höchste Sauergasanforderungen werden durch walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage erfüllt.

Sauergasbeständige Röhrenbleche

Sauergas tritt bei der Öl- und Gasförderung auf und gilt als hochkorrosiv. Nur die besten Werkstoffe halten diesem aggressiven Medium stand. Als einer der führenden Anbieter von sauergasbeständigen Röhrenblechen weltweit liefern wir für diese spezifische Anwendung walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage.

Schützender Auflagewerkstoff

Der Grundwerkstoff ist entscheidend bei der Rohrherstellung. Unsere walzplattierten Bleche verfügen daher über hohe Festigkeit, gute Zähigkeit und besten Korrosionsschutz durch den Auflagewerkstoff. Die Materialkombination von dem Produkt X65 mit der Nickel-Basis-Legierung Alloy 625 sorgen für diese optimalen Eigenschaften. Von unseren Rohr-Partnern werden sie zu metallurgisch gebundenen plattierten Rohren verarbeitet.

Qualität trotzt den Elementen

Die metallurgische Bindung der plattierten Rohre hält höchsten mechanischen Beanspruchungen und dynamischen Lasten stand. Daher sind diese Rohre selbst für den Einsatz in Tiefseepipelines unter korrosiven Bedingungen hervorragend geeignet.

Reeling und Riser Pipes 

  • walzplattierte Bleche für Pipelinebau 
  • hohe Korrosionsbeständigkeit selbst für höchste Sauergasansprüche 
  • Abwickeln (Reeling) von Pipelines effizienter und günstiger als bei Schweißungen an Bord 
  • walzplattierte Bleche für metallurgisch gebundene plattierte Rohre zu vertikalen Pipelines (Risers) 
  • exzellente metallurgische Eigenschaften von walzplattierten Blechen für höchste Druckfestigkeit

Reeling einer Tiefsee-Pipeline

Röhrenbleche

Die voestalpine Grobblech GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von sauergasbeständigen Röhrenblechen. Wir sind spezialisiert auf moderne thermomechanische Walzverfahren mit beschleunigter Abkühlung.

Spezialist für extreme Bedingungen

Tiefste arktische Temperaturen, höchster Druck in der Tiefsee, saure Medien: Selbst schwierigste Bedingungen können unseren Röhrenblechen nichts anhaben. Man findet unsere Bleche in Tiefen bis zu 3.000 m unter dem Meeresspiegel, als sauergasbeständige Röhrenbleche oder als Landleitung mit bis zu 48" (1.220 mm) Durchmesser. Für höchste Sauergasanforderungen bieten wir zudem walzplattierte Röhrenbleche mit korrosionsbeständiger Auflage. Als Spezialisten für moderne thermomechanische Walzverfahren mit beschleunigter Abkühlung zählen wir zu den Weltmarktführern bei Röhrenblechen. Über 2 Mio. t sauergasbeständige Röhrenbleche sowie hochzähe Röhrenbleche für dickwandige Tiefseeleitungen zeugen vom Erfolg unserer Qualitätsprodukte.

Stahlsorten

nach API 5L:

BM(S), X42M(S), X46M(S), X52M(S), X56M(S), X60M(S), X65M(S), X70M(S), X80M(S), X90M, X100M, X120M

nach EN 10208-2:

L245MB, L360MB, L415MB, L450MB, L485MB, L555MB

nach DNV GL:

SAWL245(S), SAWL290(S), SAWL320(S), SAWL360(S), SAWL390(S), SAWL415(S), SAWL450(S), SAWL485(S), SAWL555(S)

nach GOST:

K56, K60, K65

nach ISO 3138:

L245M(S), L290M(S), L320M(S), L360M(S), L390M(S), L415M(S), L450M(S), L458M(S), L555M, L625M, L690M, L830M

Abmessungen

Blechdicke:    

9,5–63 mm

Blechbreite:

1.400–3.800 mm (max. 48" Rohrdurchmesser); abhängig von Stahlsorte und Dicke; kleinere Breiten auf Anfrage

Blechlänge:

max. 18.700 mm; abhängig von Stahlsorte und Dicke

Stückgewicht:

max. 20,0 t je Einheit

Unsere Röhrenbleche sind  thermomechanisch gewalzt und beschleunigt abgekühlt. Alle Güten sind auf Anfrage sauergasbeständig bei pH3 oder pH5 gemäß NACE TM 0284 Solution A und B lieferbar. Alle Stahlsorten können mit Kerbschlagprüfung und Battelle-Prüfung (BDWTT) bei Temperaturen unter 0 °C geliefert werden. HIC-Tests für Sauergasanwendung nach Vereinbarung.

toughcore®

toughcore®

Außergewöhnliche Zähigkeit bis in den Kern. toughcore® Grobblech zeichnet sich durch außergewöhnliche Zähigkeitseigenschaften bis in den Kern aus und findet seine Anwendung unter besonders herausfordernde Bedingungen.

Zur Website