Die Prozessführung unserer Produktionsanlagen einschließlich der installierten Umweltschutzanlagen sieht ein hohes Maß an innerbetrieblicher und externer Verwendung bzw. Verwertung von Kreislaufstoffen und Abfällen vor.

Die Prozessabläufe werden ständig optimiert, um den Verwertungsgrad weiter zu verbessern und damit auch die Ressourcenschonung weiter voran zu treiben.

Etwa 67 % der anfallenden Kreislaufstoffe und Abfälle werden in den Produktionsprozess wieder zurückgeführt. Der Verwertungsgrad insgesamt (intern und extern) liegt aktuell bei rund 86 %.

Behandlungsquote der anfallenden Abfall- und Kreislaufstoffe am Standort Linz