Navigation überspringen
Zurück zur Übersicht

Radlenker mit eingeschweißter 400HB Leiste

Um uns die qualitativen Vorteile von gewalzten Schienen in Radlenkern (Tiefrille) zu Nutze zu machen, haben wir einen Radlenker entwickelt der im Führungsbereich des Rades an der Leitkante eine erhöhte Verschleißfestigkeit erhält, ohne die gewalzte Oberfläche des Fahrkopfes zu verlieren.

Dabei wird der Zwang der gewalzten Schiene im Bereich der Radlenkerfunktion herausgetrennt und durch einen gut instandhaltbaren hoch verschleißfesten 400HB Sonderwerkstoff ersetzt. Dieses Verfahren kann bei allen verfügbaren Schienengüten von R200, R220, R260, 290GHT-CL, R290GHT und R340GHT angewendet werden und ermöglicht es uns die Weiche in durchgehender Materialqualität abzubilden.

Vorteile:

  • Geeignet für alle Schienenprofile und Schienengüten
  • Durchgehende Gütenstrategie für Schienen durch die Weiche umsetzbar
  • Verwendung hochverschleißfester 400HB Stähle im Führungsbereich des Leitkopfes
  • Hohe Qualität der Lauffläche durch die Verwendung eines gewalzten Schienenprofiles
  • Instandhaltung der Leitkante im Gleis durch Aufschweißung gegeben