Navigation überspringen
Zurück zur Übersicht

Herzstückroller

Wartungsarmes Rollensystem für Herzstücke mit beweglicher Herzspitze "HBS-Roller".

Der Herzspitzenroller HBS-Roller ist ein von der voestalpine VAE entwickeltes Rollensystem für Weichenherzstücke mit beweglicher Spitze. Der HBS-Roller hebt die bewegliche Herzspitze während ihrer Umstellbewegung bis zu 2 mm von den Gleitplatten ab und legt diese in ihrer jeweiligen Endlage wieder auf den Gleitplatten ab. Somit wird das mit hohem Aufwand verbundene Schmieren und Reinigen der Gleitplatten überflüssig.

Technische Beschreibung:

  • Nachrüstbares Rollensystem für bewegliche Herzspitzen
  • Werkstoffe:
    • Rollen: Kunststoff Träger
    • Kulissenleiste: Baustahl

Vorteile:

Das System zeichnet sich durch einfache Nachrüstbarkeit an Herzstücken auch während des Betriebes aus, da die Bauteile vormontiert geliefert werden bzw. diese Teile nur an Tragkonstruktion und Herzspitze aufgeklemmt werden müssen und im Regelfall keine Nacharbeit an der Herzstückkonstruktion notwendig ist.

Durch die Verwendung von HBS-Rollern beim Herzstück werden folgende Funktionen gewährleistet:

  • Entfall der Wartung (Schmierung) der Gleitplatten beim Herzstück (Rollreibung statt Gleitreibung)
  • Bei der Durchfahrt des Zuges liegt die Herzspitze satt auf den Gleitstühlen auf

Montage und Funktion:

Auf die Herzstückspitze bzw. auf Haupt- und Beispitze wird mittels Klemmleisten eine Kulissenleiste aufgeklemmt. Diese Kulissenleiste hat eine Erhöhung, die einen der Einbaulage entsprechenden Hub und eine bestimmte Anhebung der Herzspitze zur Folge hat. So wird die Herzspitze beim Umstellvorgang über die am Hebel montierte Rolle angehoben und rollt auf dieser in die Endlage.

Der Träger, mit vormontiertem Hebel, wird je nach Einbaufall an den Flügelschienen (Bild 1) oder am Herzstückrahmen (Bild 2) festgeklemmt. Diese Befestigungsteile sind so ausgeführt, dass eine horizontale Verschiebung bzw. Anpassung an die Herzspitzenmittenlage in Bezug zum Rahmen vorgenommen werden kann und die Träger auch auf unterschiedlichen Rahmenbreiten und Flügelschienenabständen montiert werden können.

Durch eine im Träger montierte Einstellschraube kann die Höhe der Rolle an die Kulissenleiste angepasst werden. Ein Federnpaket nimmt die auftretenden Kräfte und Schläge auf.