voestalpine open space

Hoch über dem OÖ Kulturquartier in Linz entstand 2014 ein neuer Kultur- und Erlebnisraum: Der „voestalpine open space“. Dieses neue, weltweit einzigartige Kultur- und Raumlabor eröffnet spannenden Kulturprojekten neue Möglichkeiten und stellt auch das Highlight des „Höhenrausch“ dar.

Eine Investition, die wir auch als ein Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung verstehen.

Wolfgang Eder Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG

Das Projekt „voestalpine open space“

Die voestalpine begleitet mit innovativen Produkten und Technologien künftige Entwicklungen. Im Kulturbereich initiierte  das OÖ Kulturquartier 2014 ein wegweisendes Projekt mit internationaler Strahlkraft. Dieser neue Kultur- und Erlebnisraum entstand hoch über dem OÖ Kulturquartier in Linz (Oberösterreich). Der voestalpine open space ist Bühne für Kunstinstallationen und Schauplatz für das Sommerkino unter Sternen. Er ist ein künstlerischer Erlebnisraum, der sich immer wieder verändert – ein multifunktionales Landmark und ein baukünstlerisches Signal. Die voestalpine ist bei diesem Projekt nicht nur exklusiver Hauptsponsor, sie gab mit ihren Produkten dem voestalpine open space sogar Struktur und Form.

Hochregallagertechnik von voestalpine 25 Meter über dem Boden

Die voestalpine Krems Finaltechnik GmbH errichtete die offene Stahlstruktur des voestalpine open space mittels Systemen, die sonst bei Hochregallagerprojekten weltweit zum Einsatz kommen. Die Struktur des voestalpine open space ist dabei 42 Meter lang, 15 Meter breit und 9 Meter hoch und „schwebt“ 25 Meter über dem Boden. Das architektonische Konzept dafür wurde von Riepl Riepl Architekten in enger Abstimmung mit dem OÖ Kulturquartier und der voestalpine Krems Finaltechnik entwickelt. Das Gebäude wird durch die außergewöhnliche Struktur selbst zum Ausstellungsstück und zeigt die herausragenden Fähigkeiten des Werkstoffs Stahl.

Forschung und Entwicklung haben für uns als Technologie- und Industriegüterkonzern naturgemäß eine enorme Bedeutung und sichern den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens. Umso mehr freut es uns, dass wir hier durch die Partnerschaft rund um den „voestalpine open space“ Experimente im kulturellen und architektonischen Kontext unterstützen können. Eine Investition, die wir auch als ein Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung verstehen.

Wolfgang Eder Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG

Eröffnung voestalpine open space

Seit dem Start des Höhenrausches im Juni 2014 ist auch der voestalpine open space erlebbar. Ein Highlight von vielen weiteren Projekten, die noch folgen werden. Fünf Jahre lang wird der voestalpine open space ein zentraler Schauplatz sowie Experimentierraum für Kunst und Kultur sein.

Aktuelles und Termine

Interview Eva Schlegel
Spazieren in Neuland beim Höhenrausch 2016
Interview Martin Sturm
Die etwas andere Annäherung an Engel
Media meets voestalpine
Video: Media meets voestalpine
OÖ Kulturquartier
Höhenrausch 2016
Interview mit Architekt Peter Riepl
voestalpine open space: Einzigartiger Kunstraum hoch über Linz

Bilder und Videos

Höhenrausch 2016
Media meets voestalpine
Aufbau und Montage
Baufortschritt
Zeitraffer Video 02