Zurück zur Übersicht

voestalpine AG - Vorstand für 5-jährige Funktionsperiode wiederbestellt

22. März 2013 | 

Der Aufsichtsrat der voestalpine AG hat in seiner heutigen Sitzung die mit 31. März 2014 auslaufenden Mandate aller fünf Mitglieder des Vorstandes mit unveränderten Zuständigkeiten um weitere fünf Jahre verlängert.

Damit sind die Herren:

  • Dr. Wolfgang Eder
    CEO und Leitung Steel Division (Vorstandsmitglied seit 1995, Vorsitzender seit 2004)
  • Mag. Dipl.-Ing. Robert Ottel
    CFO (Vorstandsmitglied seit 2004)
  • Dipl.-Ing. Franz Rotter
    Leitung Special Steel Division (Vorstandsmitglied seit 2011)
  • Dipl.-Ing. Dr. Franz Kainersdorfer
    Leitung Metal Engineering Division (Vorstandsmitglied seit 2011)
  • Dipl.-Ing. Herbert Eibensteiner
    Leitung Metal Forming Division (Vorstandsmitglied seit 2012)

bis 31. März 2019 zu Mitgliedern des Vorstandes der voestalpine AG bestellt.

Der voestalpine-Konzern

Die voestalpine-Gruppe ist ein weltweit tätiger Stahl-, Verarbeitungs- und Technologiekonzern, der hochwertige Stahlprodukte fertigt, verarbeitet und weiterentwickelt. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in mehr als 60 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten, sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Der Konzern ist mit seinen qualitativ höchstwertigen Flachstahlprodukten einer der führenden Partner der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie der Öl- und Gasindustrie weltweit. Die voestalpine-Gruppe ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2011/12 bei einem Umsatz von mehr als zwölf Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBIT) von 704 Millionen Euro und beschäftigt weltweit rund 46.500 Mitarbeiter.