Zurück zur Übersicht

“KulturWerk“– Das neue Kulturgespräch auf TW1 aufgezeichnet in der voestalpine Stahlwelt

30. April 2010 | 

Österreich mag zwar ein kleines Land sein – im Kunst- und Kultur Bereich ist diese Nation allerdings eine absolute Großmacht. Die Weltspitze aus Kunst und Kultur zu Gast bei Barbara Rett im „KulturWerk“ der voestalpine.

Im neuen Kultur-Gesprächsformat “KulturWerk“ trifft Kulturexpertin Barbara Rett hochkarätige Vertreter aus dem Kunst- und Kulturbereich, die aus Österreich kommend, oder über Österreich als Karrieresprungbrett, zur Weltspitze in ihrem jeweiligen Bereich zählen. In der einmaligen Kulisse der voestalpine Stahlwelt bittet die kompetente Journalistin einmal im Monat berühmte Persönlichkeiten zum Gespräch.

Erster Gast von Barbara Rett ist der österreichische Starpianist Rudolf Buchbinder. Seit über 50 Jahren zählt Rudolf Buchbinder zu den weltweit bekanntesten Pianisten und füllt die Konzertsäle von Tokio, über New York bis Kuala Lumpur. In diesem sehr persönlichen Gespräch erzählt er über seine Kindheit und sein früh entdecktes Talent zur Musik. Als 11-jähriges „Wunderkind“ begann seine Karriere, die ihn bald an die Weltspitze katapultieren sollte. Rudolf Buchbinder erzählt auch über seine Versuche als Krimi-Autor und Komponist, seine Hobbys wie z.B. über die Malerei und seine manchmal für seinen Beruf gefährliche Neigung zum Fußballspielen.

Sendezeiten:

Erstausstrahlung am Montag, 26.04.10 um 19:45 Uhr
Weitere Ausstrahlungen: Di 27.04.10 um 22:55 Uhr, Mi 28.04.10 um 16:05 Uhr, Do 29.04.10 um 13:05 Uhr, Sa 01.05.10 um 10:05 Uhr

Nächste Sendung am Montag, 31.5.2010 um 19.45 Uhr
Weitere Gäste: Georges Prêtre (Mai), Elina Garanca (Juni), Peter Wolf (Juli), Franz Welser-Möst (August), Angelika Kirchschlager (September)