Zurück zur Übersicht

Die EU-Verordnung REACH im voestalpine-Konzern

2. April 2009 | 

REACH steht für Registrierung, Evaluierung, Autorisierung und Beschränkung von Chemikalien. Die neue EU-Chemikalienverordnung ersetzt das bisher geltende Chemikalienrecht und ist seit dem 1. Juni 2007 in Kraft (Verordnung (EG) Nr. 1907/2006). Wichtige Ziele der neuen EU-Chemikalienpolitik sind der verbesserte Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor potenziellen Stoffrisiken.

Aufgrund der Relevanz der Verordnung für die voestalpine-Gruppe und deren Kunden und Lieferanten haben wir die wichtigsten Informationen zur Implementierung von REACH in einem eigenen Menüpunkt zusammengestellt.