So bekämpfen Sie Ihre Nervosität beim Bewerbungsgespräch

„Bitte nehmen Sie Platz!“ Spätestens jetzt wird es im Vorstellungsgespräch ernst und erste Nervosität wird sich bemerkbar machen. Mit der ersten konkreten Frage wird das Lampenfieber wohl am Höhepunkt sein und hier sind Sie aber nicht alleine. Es kommt darauf an, wie Sie mit Nervosität umgehen. Erfahren Sie hier einige Tipps & Tricks, die Ihnen helfen, das Bewerbungsgespräch in aller Ruhe zu meistern.

Spontane Stress- und Fangfragen sind bei Bewerbungsgesprächen keine Seltenheit. Recruiter testen so die Spontanität und Handlungsfähigkeit von Bewerbern. Darum ist es umso wichtiger, dass Sie hier Ruhe bewahren und selbstbewusst auftreten. Je mehr Sie sich vor bevorstehenden Situationen fürchten, desto stärker reagiert Ihr Körper mit Stress. Lesen Sie hier nach, mit welchen Tricks Sie souverän und selbstbewusst das Bewerbungsgespräch meistern können:

Vorbereitung ist die halbe Miete

Informieren Sie sich gut über das Unternehmen. Je mehr Sie wissen, desto schwieriger ist es, dass Sie durch Fragen über Fakten aus dem Konzept gebracht werden.

Mut zusprechen

Sie haben sich perfekt auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet. Rufen Sie sich dies öfters in Erinnerung! Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit und beruhigt im entscheidenden Moment.

Denken Sie an schöne Dinge

Sie müssen die Anspannung aus Ihrem Körper verbannen! Das schaffen Sie indem Sie Ihre Gedanken auf eine Tätigkeit oder auf ein Ereignis konzentriert, das Ihnen Freude bereitet. Positive Erinnerungen zaubern Ihnen ein Lächeln in das Gesicht und heben die Grundstimmung. Ihr Gegenüber erkennt so einen fröhlichen, selbstbewussten & potentiellen Mitarbeiter.

Übung macht den Meister

Simulieren Sie die Bewerbungssituation zuhause. Spielen Sie das Gespräch mehrmals alleine vor dem Spiegel, mit Freunden oder der Familie durch. Es hilft Ihnen bestimmt weiter, sich im Vorhinein Gedanken über spontane Fragen zu machen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich nicht zu viel reinsteigern und erst recht wieder nervös werden.

Authentizität!

Verstellen Sie sich nicht! Je authentischer Sie sich präsentieren, desto mehr Glaubwürdigkeit vermitteln Sie. Es gibt viele Möglichkeiten sich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Neben den oben genannten Tipps & Tricks, gibt es diverse Atemübungen, die Ihnen ebenfalls helfen können, sich zu fokussieren.