Abstimmungsergebnisse zu den Tagesordnungspunkten 2 - 7 der 11. Hauptversammlung am 1. Juli 2003 über das Geschäftsjahr 2002/2003:

Tagesordnungspunkt 2:
Der Antrag über die Verwendung des Bilanzgewinnes des Geschäftsjahres 2002/2003 wird mit 99,65 % Ja-Stimmen angenommen.

Tagesordnungspunkt 3:
Der Antrag über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes wird mit 99,79 % Ja-Stimmen angenommen.

Tagesordnungspunkt 4:
Der Antrag über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates über die nicht einzeln abgestimmt wird, wird mit 99,78 % Ja-Stimmen angenommen.
Die Einzelanträge auf Entlastung der jeweiligen Mitglieder des Aufsichtsrates werden wie folgt angenommen:
Dr. Peter Michaelis: 84,97 % Ja-Stimmen
DI Rainer Wieltsch: 88,52 % Ja-Stimmen
Dr. Cornelius Grupp: 88,48 % Ja-Stimmen

Tagesordnungspunkt 5:
Der Antrag über die Aufsichtsratsvergütung wird mit 99,99 % Ja-Stimmen angenommen.

Tagesordnungspunkt 6:
Der Antrag über die Wahl des Abschlussprüfers für den Jahresabschluss und den Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2003/2004 wird mit 99,78 % Ja-Stimmen angenommen.

Tagesordnungspunkt 7:
Der Antrag über die Ermächtigung zum Rückerwerb eigener Aktien wird mit 98,35 % Ja-Stimmen angenommen.