Zurück zur Übersicht

voestalpine: Trotz Krise starkes Ergebnis im Geschäftsjahr 2008/09, auch letztes Quartal positiv

4. Juni 2009 | 

Der voestalpine-Konzern konnte im Geschäftsjahr 2008/09 aufgrund der hervorragenden Entwicklung im 1. Halbjahr bei einem Rekordumsatz von 11,63 Mrd. EUR sowohl beim EBITDA als auch beim operativen Ergebnis (EBIT) annähernd an das Vorjahr anschließen, obwohl es ab dem 3. Quartal infolge der sich weltweit verschärfenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in vier der fünf Divisionen zu deutlichen Mengen- und Preisrückgängen kam.

Vor dem Hintergrund des drastischen Konjunktureinbruches seit Herbst 2008 gestaltet sich eine Prognose für das Geschäftsjahr 2009/10 äußerst schwierig.

Das Management des voestalpine Konzerns geht davon aus, dass in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2009/10 mit einem anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Umfeld und damit einem - überschaubaren - negativen operativen Ergebnis zu rechnen ist, wogegen die zweite Jahreshälfte durch eine leichte konjunkturelle Entspannung sowohl umsatz- als auch ergebnismäßig deutlich positiver verlaufen sollte. Unterstützt wird dieser Trendverlauf durch ein umfangreiches zusätzliches Kostenoptimierungsprogramm, ein fokussiertes Working Capital-Management zur aktiven Steuerung der Liquiditätsentwicklung und ein weiteres kritisches Durchleuchten der Investitions- und Instandhaltungsaufwendungen. Damit ist für das Gesamtjahr 2009/10 auch aus heutiger Sicht - unverändert - von einem positiven operativen Ergebnis auszugehen.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)*
GJ 2007/08
1.4.2007 - 31.3.2008
GJ 2008/09
1.4.2008 - 1.3.2009
Veränderung
in %
Umsatz 10.481,2 11.625,3 +10,9
EBITDA 1.836,5 1.724,2 -6,1
EBITDA-Marge in % 17,5 % 14,8 %  
EBIT 1.152,6 1.016,0 -11,9
EBIT-Marge in % 11,0 % 8,7 %  
Ergebnis vor Steuern 979,6 728,4 -25,6
Ergebnis nach Steuern** 751,9 611,6 -18,6
Gewinn je Aktie
(in EUR)***
4,69 3,41 -27,3

* Gemäß IFRS alle Werte nach Purchase Price Allocation (PPA)
**Vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen
*** Der fortgeführten Geschäftsbereiche