Zurück zur Übersicht

voestalpine erneut mit Rekordwerten – Ergebnis steigt im 1. Quartal 2007/08 um über 45 Prozent

8. August 2007 | 

Die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2007/08 waren in allen vier Divisionen des voestalpine-Konzerns von anhaltend hoher Nachfrage und stabil gutem Preisniveau geprägt. Im Rahmen einer gesamtkonjunkturellen Entwicklung, die sich sowohl in Europa als auch auf den außereuropäischen Exportmärkten des voestalpine-Konzerns nahezu ohne Einschränkungen ungebrochen erfreulich darstellte, entwickelten sich vor allem auch die wichtigsten Kundenbranchen äußerst positiv.

Vor diesem Hintergrund konnte der voestalpine-Konzern im 1. Quartal 2007/08 neue Quartalshöchstwerte bei Umsatz und Ergebnis als auch bei sämtlichen wesentlichen Finanzkennzahlen erzielen und peilt damit neuerlich ein Rekordjahr an.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS; in Mio. EUR) Q1 2007/08
01.04.-30.06.2007
Q1 2006/07*
01.04.-30.06.2006
Veränderung
in %
Umsatz 1.960,9 1.708,3 + 14,8
EBITDA 407,5 296,4 + 37,5
EBITDA-Marge in % 20,8 17,4  
EBIT 313,2 214,6 + 46,0
EBIT-Marge in % 16,0 12,6  
Ergebnis nach Steuern 242,1 153,1 + 58,1
Ergebnis je Aktie (in EUR)** 1,56 0,94  

*Rückwirkende Anpassung gemäß IFRS 5
**unverwässerter Gewinn je Aktie (fortgeführte Bereiche) basierend auf den gewichteten durchschnittlichen ausstehenden Aktien Q1 GJ 2007/08