Zurück zur Übersicht

voestalpine AG setzt Portfoliobereinigung mit Schließung von voestalpine Matzner fort

3. Mai 2005 | 

Grund für die Schließung ist die anhaltend negative Ergebnissituation und keine sich abzeichnende Besserung am Markt für automotive Engineeringdienstleistungen. Dennoch operatives Rekordergebnis für die voestalpine-Gruppe von an die 500 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2004/05 bestätigt.