Zurück zur Übersicht

Polynorm übernimmt niederländischen Automobilzulieferer

16. April 2004 | 

Polynorm N.V., ein Unternehmen der Division Automotive der börsenotierten voestalpine AG, gibt bekannt, dass Polynorm und Kendrion N.V. am 16. April 2004 einen Übernahmevertrag unterzeichnet haben, der alle in Umlauf befindlichen Aktien von Kendrion Van Niftrik B.V. ("Van Niftrik", Putte, Niederlande) zum Gegenstand hat.

Van Niftrik stellt Kunststoffkomponenten her, die vorwiegend in der Automobilindustrie eingesetzt werden, und erzielt mit 250 Mitarbeiten einen Umsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Die Akquisition erfolgt im Rahmen der Strategie der voestalpine, nachhaltigen Mehrwert zu schaffen und diesen an die Kunden weiterzugeben. Durch die Transaktion wird Polynorm in die Lage versetzt, sich im Multi-Material-Segment für Automobilkomponenten stärker zu positionieren. Van Niftrik wiederum profitiert von der Übernahme durch die umfassende technologische und finanzielle Basis von Polynorm bzw. der voestalpine-Gruppe und kann somit die Grundlage für nachhaltiges Wachstum und ständige Weiterentwicklung schaffen.

Die tatsächliche Übernahme der Aktien soll vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung noch im April 2004 stattfinden. Nach Abschluss der Transaktion wird Kendrion Van Niftrik B.V. in Polynorm Van Niftrik B.V umbenannt.