Zurück zur Übersicht

Corporate News Meldung vom 9. September 2019

9. September 2019 | 

voestalpine AG: Rückzahlung Hybridanleihe 2013

Der Vorstand der voestalpine AG hat heute beschlossen, die von der voestalpine AG im Jahr 2013 begebene Hybridanleihe 2013 mit einem Volumen von EUR 500 Mio. (ISIN AT0000A0ZHF1) gemäß § 5 (2) der Anleihebedingungen mit Wirkung zur ersten Kündigungsmöglichkeit dieser Anleihe, also zum 31.10.2019 (Rückzahlungstag), vollständig zu kündigen.

Der Rückzahlungsbetrag beträgt EUR 1.060,- (einschließlich der aufgelaufenen Zinsen) pro Inhaberschuldverschreibung im Nominale von EUR 1.000. Die Rückzahlung erfolgt über die Zahlstelle und das Clearingsystem, Anleihegläubiger müssen in diesem Zusammenhang keine Schritte setzen.

Die Erklärung der Kündigung im Einklang mit den Anleihebedingungen wird gesondert kundgemacht.