Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 2. Quartal GJ 2014/15

5. November 2014 | 

voestalpine im 1. Halbjahr 2014/15 mit deutlicher Ergebnissteigerung

Betreff: Hinweisbekanntmachung - Zwischenbericht über das 1. Halbjahr GJ 2014/15 der voestalpine AG zum Stichtag 30. September 2014

Im Laufe des ersten Halbjahres 2014/15 hat sich die Konjunkturentwicklung in Europa nach gutem Start zunehmend eingetrübt. Nordamerika zeigt ein anhaltend starkes Wirtschaftswachstum, China bleibt auf solidem Niveau, Brasilien und Russland unter anhaltendem Druck.
Trotz dieses Umfeldes konnte der voestalpine-Konzern bei leicht rückläufigen Umsätzen sämtliche Ergebniskennziffern signifikant steigern, wobei Portfoliobereinigungen im abgelaufenen Quartal zu positiven Einmaleffekten (+66,5 Mio. EUR EBITDA- bzw. +45,2 Mio. EUR EBIT-Effekt) führten. Jedoch auch rein operativ, d.h. unter Ausschluss dieser Einmaleffekte, stellen sich alle Ergebniskategorien im Jahresvergleich - teils deutlich - verbessert dar.
Aufgrund der Kündigung der im Eigenkapital bilanzierten Hybridanleihe 2007 (Volumen: 500 Mio. EUR) im September 2014 erhöhte sich die Gearing Ratio per 30.09.2014 auf 58,8%.
Trotz vor allem in Europa schwieriger gewordenen Rahmenbedingungen sollte es gelingen, die Profitabilität gegenüber dem Vorjahr auch ohne Berücksichtigung außerordentlicher Erträge zumindest leicht zu verbessern. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bleibt damit weiterhin unverändert: Auch aus aktueller Sicht zeichnet sich für den voestalpine-Konzern 2014/15 ein etwas über dem Niveau des vergangenen Geschäftsjahres liegendes operatives Ergebnis (EBITDA) bzw. Betriebsergebnis (EBIT) ab.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)
1H 2013/14*
1.4. - 30.9.2013
1H 2014/15
1.4. - 30.9.2014
Veränderung
in %
Umsatz 5.643,4 5.561,1 -1,5
EBITDA 680,4 756,9 +11,2
EBITDA-Marge in % 12,1 13,6  
EBIT 396,3 444,7 +12,2
EBIT-Marge in % 7,0 8,0  
Ergebnis vor Steuern 312,1 391,7 +25,5
Ergebnis nach Steuern** 238,4 324,0 +35,9
Gewinn je Aktie 1,15 1,65 +43,5
Gearing Ratio in % (30.9.) 68,8 58,8  

*Geschäftsjahr 2013/14 rückwirkend angepasst
** Vor Abzug von nicht beherrschenden Anteilen und Hybridkapitalzinsen