Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 1. Quartal GJ 2014/15

5. August 2014 | 

voestalpine mit stabiler Entwicklung im ersten Quartal 2014/15

Betreff: Hinweisbekanntmachung - Zwischenbericht über das 1. Quartal GJ 2014/15 der voestalpine AG zum Stichtag 30. Juni 2014

Die voestalpine AG konnte im ersten Geschäftsquartal 2014/15 bei einem geringfügig gesunkenen Umsatz operativ die Profitabilität leicht steigern (operatives Ergebnis/EBITDA) bzw. stabil halten (Betriebsergebnis/EBIT). Das Ergebnis vor und nach Steuern legte deutlich zu.
Konjunkturell setzten sich im abgelaufenen Quartal die seit Jahresbeginn 2014 bestehenden Trends fort: Europa erholt sich stetig aber nur langsam, in Nordamerika hält die gute Konjunktur an, das Wachstum in Brasilien bleibt weiterhin gedrückt und die Konjunktur in China kehrt nach etwas schwächerem Jahresanfang wieder in den robusten Bereich zurück.

Die vier Divisionen der voestalpine AG entwickelten sich in diesem Umfeld durchwegs solide: Die Steel Division konnte bei leicht sinkenden Umsätzen infolge deflationärer Rohstofftrends das operative Ergebnis (EBITDA) stabil halten, die Special Steel Division zeigte bei leicht rückläufigen Umsatzerlösen geringfügig sinkende Ergebnisse, die Metal Engineering Division konnte bei deutlich geringeren Umsätzen aufgrund der Schließung der Standardschienenproduktion in Duisburg ihre Margen gegenüber dem Vorjahr verbessern und der Metal Forming Division gelang es, bei etwas steigenden Umsätzen das operative Ergebnis (EBITDA) leicht auszuweiten.

Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2014/15 bleibt unverändert: Auch aus aktueller Sicht zeichnet sich für den voestalpine-Konzern ein etwas über dem Niveau des abgelaufenen Geschäftsjahres liegendes operatives Ergebnis (EBITDA) bzw. Betriebsergebnis (EBIT) ab.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)
1Q 2013/14*
1.4.13 - 30.6.2013
1Q 2014/15
1.4.14 - 30.6.2014
Veränderung
in %
Umsatz 2.895,3 2.826,7 -2,4
EBITDA 363,5 363,7 +0,1
EBITDA-Marge in % 12,6 12,9  
EBIT 221,6

218,4

-1,4
EBIT-Marge in % 7,7 7,7  
Ergebnis vor Steuern 175,0 192,9 +10,2
Ergebnis nach Steuern** 137,6 154,4 +12,2
Gewinn je Aktie 0,68 0,77 +13,2
Gearing Ratio in % 43,8 44,7  

*Geschäftsjahr 2013/14 wurde aufgrund der Anwendung von IFRS 11 „Gemeinsame Vereinbarungen“ und aufgrund der Änderung der Ausweismethode betreffend der Darstellung der Ergebnisse der equitykonsolidierten Gesellschaften (zuvor im Finanzergebnis ausgewiesen, ab 1. April 2014 im EBIT) rückwirkend angepasst
** Vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen