Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 3. Quartal GJ 2012/13

7. Februar 2013 | 

voestalpine mit solider Performance trotz anhaltend schwierigem Umfeld

Betreff: Hinweisbekanntmachung - Zwischenbericht über die ersten drei Quartale des GJ 2012/13 der voestalpine AG zum Stichtag 31. Dezember 2012

  • voestalpine steigert im 3. Quartal 2012/13 EBITDA um 10 % und EBIT und um 20% gegenüber Q3 2011/12.
  • Auflaufend nach neun Monaten trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit gegenüber dem Vorjahr nahezu stabilem Umsatz und Ergebnis.
  • Eigenkapital erstmals über 5 Mrd. EUR – Gearing-Ratio unter 50 %!

Erste neun Monate des GJ 2012/13 durch generell schwierige ökonomische Situation geprägt. Seit Jahreswechsel konjunkturelle Stabilisierung auf niedrigem Niveau infolge schuldendämpfender Maßnahmen in Europa und USA sowie Erholungstendenzen in China. Keine wesentlichen Impulse aus den Emerging Markets Indien und Südamerika.

Nachfragesituation in den wichtigsten Industriesegmenten (Bau-, Automobil- und Energieindustrie) weiter verhalten, stabile Entwicklung auf durchschnittlichem Niveau in den Bereichen Maschinenbau-, Konsumgüter- und Hausgeräteindustrie, solide Nachfrage bei Luftfahrt und Eisenbahninfrastruktur.

voestalpine in diesem schwierigen Umfeld abgesehen von saisonalen Effekten mit insgesamt stabilem Geschäftsverlauf. Weitestgehende Vollauslastung aller wesentlichen Produktionsanlagen. Umsatzentwicklung nahezu stabil, Ergebnisse nur leicht rückläufig. Positive Entwicklung von Ergebnis und Cash Flow führen zu weiterer Entschuldung des Konzerns.

Trotz unverändert schwierigem generellen Umfeld ist aus heutiger Sicht von einem operativen Ergebnis (EBITDA) von rund 1,4 Mrd. EUR sowie einem Betriebsergebnis (EBIT) von etwa 800 Mio. EUR auszugehen, gemäß Halbjahresbericht veröffentlichte Ergebniserwartung 2012/13 damit unverändert.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)*
Q3 2011/12
1.10. - 31.12.2011
Q3  2012/13
1.10. - 31.12.2012
Veränderung
in %
Umsatz 2.899,5 2.719,7 -6,2
EBITDA 293,8 321,9 +9,6
EBITDA-Marge in % 10,1 11,8  
EBIT 145,0 174,4 +20,3
EBIT-Marge in % 5,0 6,4  
Ergebnis vor Steuern 90,5 125,9 +39,1
Ergebnis nach Steuern** 65,3 100,0 +53,1
Gewinn je Aktie 0,27 0,47 +74,0
Gearing Ratio in % (31.12.) 61,3 49,8  

 

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)*
Q1-Q3 2011/12
1.04. - 31.12.2011
Q1-Q3  2012/13
1.04. - 31.12.2012
Veränderung
in %
Umsatz 8.877,2 8.652,5 -2,5
EBITDA 1.118,0 1.051,7 -5,9
EBITDA-Marge in % 12,6 12,2  
EBIT 676,4 615,1 -9,1
EBIT-Marge in % 7,6 7,1  
Ergebnis vor Steuern 533,8 473,7 -11,3
Ergebnis nach Steuern** 411,4 369,5 -10,2
Gewinn je Aktie 2,09 1,83 -12,4
Gearing Ratio in % (31.12.) 61,3 49,8  

  

* Gemäß IFRS alle Werte nach Purchase Price Allocation (PPA)
** Vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen