Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 1. Quartal GJ 2012/13

7. August 2012 | 

voestalpine mit stabilen Ergebnissen gegenüber Vorquartal aber im Jahresvergleich rückläufig. Gearing erstmals nach BÖHLER-UDDEHOLM-Akquisition wieder unter 50%

Betreff: Hinweisbekanntmachung - Zwischenbericht der voestalpine AG zum Stichtag 30. Juni 2012 

Das seit Sommer 2011 vorherrschende negative Sentiment auf makroökonomischer Ebene hat sich im ersten Geschäftsquartal 2012/13 unverändert fortgesetzt. Von den konjunkturellen Rahmenbedingungen her blieben damit Anzeichen einer Trendwende zum Positiven aus.

Die konsequente Downstream-Strategie des voestalpine Konzerns sowie die Konzentration auf qualitativ und technologisch anspruchsvollste Segmente zeigen in diesem herausfordernden Umfeld im Konkurrenzvergleich sowohl in Bezug auf die Auslastung und den Umsatz als auch die operative Gewinnentwicklung eine deutlich stabilisierende Wirkung. So war die operative Ergebnisentwicklung im Vergleich zum unmittelbaren Vorquartal weitgehend stabil (um Einmaleffekte bereinigtes 4Q 2011/12: EBITDA 388,9 Mio. EUR; EBIT 232,8 Mio. EUR).

Verglichen mit dem sehr starken ersten Quartal des Vorjahres entwickelten sich die Ergebnisse bei stabilen Umsatzerlösen allerdings rückläufig. Dennoch konnte durch die starke Cash-Flow-Entwicklung die Gearing Ratio (Nettofinanzverschuldung zu Eigenkapital) weiter – auf aktuell 49,9 % - gesenkt werden.

Keine zusätzliche Verschärfung des konjunkturellen Umfeldes vorausgesetzt, sollte aus heutiger Sicht im Geschäftsjahr 2012/13 eine Wiederholung des bereinigten Vorjahres-EBIT von rund 900 Mio. EUR möglich sein.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS;
in Mio. EUR)*
1Q 2011/12
1.04.2011 - 30.06.2011
1Q  2012/13
1.04.2012 - 30.06.2012
Veränderung
in %
Umsatz 3.051,5 3.050,6 -0,0
EBITDA 462,9 375,0 -19,0
EBITDA-Marge in % 15,2 12,3  
EBIT 317,6 230,7 -27,4
EBIT-Marge in % 10,4 7,6  
Ergebnis vor Steuern 271,8 185,1 -31,9
Ergebnis nach Steuern** 209,6 144,9 -30,9
Gewinn je Aktie 1,13 0,74  -34,5
Gearing Ratio in % 57,0 49,9  

* Gemäß IFRS alle Werte nach Purchase Price Allocation (PPA)
** Vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen