Zurück zur Übersicht

Ad-Hoc Meldung zum 2. Quartal GJ 2010/11

18. November 2010 | 

voestalpine mit markanter Umsatz- und Ergebnissteigerung im 1. Halbjahr 2010/11

Betreff: Hinweisbekanntmachung – Halbjahresfinanzbericht der voestalpine AG zum Stichtag 30. September 2010

Die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2010/11 brachte der voestalpine AG gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres annähernd eine Verzehnfachung des operativen Ergebnisses.

Mit Vollauslastung der Kapazitäten in fast allen Bereichen - gegen den seit Sommer 2010 rückläufigen Gesamttrend in der europäischen Stahlindustrie - befindet sich der voestalpine Konzern nach der Krise der Jahre 2008 und 2009 wieder in einem alles in allem normalisierten Geschäftsumfeld.

Für das 2. Halbjahr 2010/11 zeichnet sich bei weitgehend voller Kapazitätsauslastung eine stabile Entwicklung ab.

voestalpine-Konzern in Zahlen

(gem. IFRS; in Mio. EUR) 1H 2009/10
1.4. - 30.09.2009
1H 2010/11
1.4. - 30.09.2010
Veränderung
in %
Umsatzerlöse 4.181,8 5.191,8 24,2
EBITDA 366,8 710,5 93,7
EBITDA-Marge in % 8,8 13,7  
EBIT 42,7 414,2 870,0
EBIT-Marge in % 1,0 8,0  
Ergebnis vor Steuern -42,3 317,4  
Ergebnis nach Steuern** -19,8 249,7  
Gewinn je Aktie -0,35 1,24  
Gearing Ratio in % 90,0 65,8  

* Gemäß IFRS alle Werte nach Purchase Price Allocation (PPA)
** Vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen