corrender von voestalpine

Unsere Expertise baut auf langjähriger Serienproduktion (seit 2007) von Zink-Magnesium- Aluminium Beschichtungen, umfassenden Laboruntersuchungen sowie großtechnischen Versuchsbegleitungen auf und ermöglicht eine kompetente und intensive Beratung sowie ein breites Angebotsspektrum.

Breites Angebot

corrender ist in den Auflagen von ZM 70 g/m² bis 310 g/m² sowie in allen in der Automobilindustrie gebräuchlichen Stahlsorten erhältlich. Das Angebotsspektrum reicht dabei von Tiefziehgüten (Bake-Hardening), BH-Stählen bis hin zu hoch- und höchstfesten Stählen.

  • Weichstähle (CR1 – CR5)
  • Mikrolegierte Stähle (CR210LA – CR420LA)
  • Hochfeste IF Stähle (CR180IF – CR240IF)
  • Bake-Hardening Stähle (CR180BH – CR240BH)
  • ahss classic
  • Weitere Automobilgüten auf Anfrage möglich

Jetzt auch in Außenhaut-Qualität

Für voestalpine ist es eine Selbstverständlichkeit, allerhöchste Qualitätsanforderungen auch bei Produktinnovationen sicherzustellen. Aufgrund der langen Erfahrung ist voestalpine in der Lage, corrender auch mit höchsten Ansprüchen an die Oberfläche für den Einsatz in der Außenhaut zu liefern. Als enger Partner namhafter Kunden in der Automobilindustrie war es voestalpine jedoch wichtig, diesen bedeutenden Meilenstein der Außenhautqualitätserreichung gemeinsam mit voestalpine Kunden zu definieren.

Ihr Partner für die Umstellung

Mit unseren modernen Feuerverzinkungsanlagen sowie dieser Expertise sind wir in der Lage, sowohl den Umstieg als auch den Hochlauf auf Zink-Magnesium-Aluminium Beschichtungen zu begleiten. Jede derzeit in konventionell verzinktem Stahlband realisierbare Abmessung ist auch in corrender erhältlich.

Offizielles Statement des VDEh

Eine Arbeitsgruppe des VDEh zum Thema „Zinc-Magnesium-Aluminium coatings for the automotive industry“ hat im Jahr 2013 ihre Ergebnisse veröffentlicht, aus denen klar hervorgeht, dass die Eigenschaften der europäischen ZM Hersteller bei Standardtests der Automobilindustrie vergleichbare Ergebnisse aufweisen. corrender lässt sich daher ohne Einschränkungen mit ZM Beschichtungen anderer Hersteller kombinieren. Teilnehmer an dieser Veröffentlichung des VDEh waren: ArcelorMittal, Ruuki, Salzgitter, Tata Steel, ThyssenKrupp Steel Europe, voestalpine und Wuppermann.

Ihr Ansprechpartner

Peter Heinzl

Leitung Verkauf Automobilindustrie

T: +43/50304/15-4266

F: +43/50304/15-4266

E: peter.heinzl@voestalpine.com

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort