eco_pioneer_bild1

Der einzig wahre Vorreiter

colofer® ist der einzig wahre Vorreiter beim Schutz der Umwelt und der eigenen Mitarbeiter. Bereits im Jahr 1998 haben wir die colofer® Produktion auf ein umweltfreundliches Verfahren umgestellt. colofer® ist seitdem gänzlich frei von Chrom und Chromat, ohne dabei auf hervorragende Produktperformance sowie lange Garantiezeiten zu verzichten.

Umweltfreundliche und nachhaltige Stahlproduktion

Aktiver Umweltschutz ist fest in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Der voestalpine-Konzern nimmt heute zumindest im europäischen Vergleich als Benchmark bei umweltrelevanten Parametern wie Emissionsfreundlichkeit und Ressourceneffizienz eine besondere Position ein. Wir setzen alles daran, bereits bei der Herstellung von Stahlprodukten laufend Energieeffizienzpotenziale auszuloten und zu lukrieren, sowie Technologieentwicklungen mitzubegleiten, um damit verbunden wiederum einen entsprechenden CO2-Reduktionseffekt zu erzielen.

voestalpine wurde international bereits mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel als erstes stahlproduzierendes Unternehmen mit dem Gütesiegel „Green Brands“ für konsequent ökologisches und nachhaltiges Handeln (2016), und vom Weltstahlverband (worldsteel) als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Stahlbranche mit dem Titel „Steel Sustainability Champion“ (2017).

Umweltfreundliche Bandbeschichtungsanlage  

Die colofer® Bandbeschichtungsanlage belegt in der jährlichen Benchmarkanalyse der European Coil Coating Association (ca. 90 % der Industrie und weit über 50 Anlagen werden durch diese Umfrage erfasst) regelmäßig einen Spitzenplatz bei umweltbezogenen Kriterien wie bspw. der CO2-Emission, Wasseraufbereitung oder dem Energieverbrauch.

Top-Performance  

Sie brauchen sich nicht zwischen Umweltschutz oder Produktperformance zu entscheiden. colofer® bietet Ihnen in beiden Fällen Bestwerte. Einsätze in RC 5-Umgebungen (Küste, stark belastete Industrieatmosphäre) oder Garantiezeiten von bis zu 40 Jahren sind der Beweis. Wir stehen nicht erst am Anfang der Lernkurve und arbeiten bereits heute an den Lösungen von übermorgen.