voestalpine Nortrak auf Erfolgskurs im NAFTA-Raum 3 Minuten Lesezeit
Mobilität

voestalpine Nortrak auf Erfolgskurs im NAFTA-Raum

Volkmar Held

voestalpine Nortrak ist die größte Einzelgesellschaft der voestalpine in den USA und begleitet nordamerikanische Bahnen auf dem Weg zu alter Größe.

Von 400.000 auf 250.000 km ging die Länge des US-Eisenbahnnetzes in den letzten 100 Jahren zurück. Ein Trend, der jedoch um die Jahrtausendwende umkehrte: Gewachsenes Umweltbewusstsein, höhere Treibstoffpreise, wachsendes Frachtaufkommen und deutliche politische Willensbekundungen führen zu einem neuen Eisenbahn-Boom in Nordamerika. Eine vielversprechende Aussicht für Unternehmen, die gut am Markt positioniert sind. Unternehmen wie die voestalpine Nortrak.

Größte Gesellschaft in den USA

voestalpine Nortrak Inc. ist die größte Einzelgesellschaft der voestalpine in den USA und mit rund einem Drittel Marktanteil führender Anbieter von Fahrwegskomponenten und Weichensystemen in den USA und Kanada.

Kurzbiografie:

  • 1981 Gründung der Nortrak Railway Supply Ltd. in British Columbia, CAN.
  • 1983 Erste eigene Produktionsstätte in Richmond/Vancouver, CAN.
  • 1990 Mehrheitsübernahme durch VAE, Umbenennung in VAE Nortrak Ltd.
  • 1992/96 Zweites + drittes Werk in Birmingham und Cheyenne (USA).
  • 2004-07 Akquisitionen in den USA, komplette Übernahme Nortrak durch VAE.
  • 2008 Übernahme der Mehrheitsanteile am mexikanischen Marktführer DAMY Cambios de Vía in Guadalajara, jetzt Nortrak-Damy Cambios de Vía, S.A.P.I. de C.V.
  • 2009 Übernahme der Gießerei in Decatur (USA), u. a. Herstellung von Weichenherzen.
  • 2011 Angebot von Weichenantrieben und Monitoring-Systemen.
  • 2012 Umbenennung in voestalpine Nortrak Inc.

voestalpine Nortrak verfügt derzeit über 8 Produktionsstätten im NAFTA-Raum, davon 7 zur Weichenproduktion. In Partnerschaft mit GIC Railroad Products USA werden künftig zusätzlich High-Performance Spannbetonschwellen für US-Eisenbahnen hergestellt, abgestimmt auf Schwerlast- bzw. Mischverkehr sowie Anwendungen in der Industrie und auf Rangierbahnhöfen.

Die Fracht bringt‘s

Eisenbahn in Nordamerika bedeutet vor allem Frachtverkehr, der vor allem durch die Rohstofftransporte getrieben wird. Der Personenverkehr auf Fernstrecken hingegen war fast eingestellt worden. Durch die in den letzten Jahren erhöhten, zeitaufwändigen Sicherheitskontrollen an Flughäfen wird die Bahn als Fernreise-Alternative jedoch wieder attraktiver. Die Investitionsfreudigkeit in die Bahnanlagen hielt jedoch mit der Entwicklung im Fracht- und Personenverkehr nicht Schritt und so wird in den kommenden Jahren der Fokus der Streckenbetreiber auf Netzpflege und -ausbau liegen. Eine Entwicklung, von der auch voestalpine Nortrak profitiert. Zwei Drittel ihrer Aufträge generiert sie im Bereich der Schwerlastbahnen mit Achslasten bis 35 Tonnen. Hohe Priorität besitzen zudem Signal- und Sicherheitstechnik, Schienenmaterial sowie moderne Wartungs- und Diagnosetechnik.

Produktion in Chicago Heights, IL.

Produktion in Chicago Heights, IL.

Ausblick Mexiko

Im Einklang mit der wirtschaftlichen Entwicklung plant auch Mexiko sein Eisenbahnnetz zu revitalisieren. Sie beinhaltet u. a. den Bau bzw. Ausbau von Städteverbindungen, Metrolinien (Monterrey), Nahverkehrssystemen (Chalco und La Paz) sowie eines Straßenbahnnetzwerks in Guadalajara. Für den mexikanischen Marktführer im Weichenbau Nortrak-Damy, eine Tochter der VAE Nortrak North America Ltd., erschließen sich damit weitere gute Aussichten auf dem Heimatmarkt. Seit 2010 überführt sie auch europäische Sicherheitsstandards nach Mexiko: Die neue Weichentechnik für Nahverkehrslinien entspricht der europäischen UIC-Spezifikation.

Urbane Systeme

„Urban Rail Systems“ (URS) ist derzeit der am schnellsten wachsende Markt im NAFTA-Bereich. Der Ausbau schienengebundener Nahverkehrssysteme in Ballungszentren generiert aktuell Aufträge für voestalpine Nortrak in Großstädten:

  • Ausbau von S- und U-Bahn-Linien in New York, Los Angeles, San José, Seattle, Baltimore und Toronto.
  • Überarbeitung und Ausbau des touristisch bedeutungsvollen Straßenbahnnetzes in San Francisco.
  • Vorortbahnen in Mexiko-City werden mit Weichen von Nortrak-Damy ausgestattet.
  • Einsatz von Rillenschienen für Straßenbahnsysteme – importiert von Schwestergesellschaften in Europa – finden Einsatz in Boston, Washington D.C., Toronto, Phoenix, Seattle, Portland …

Die Metal Engineering Division hat ihr Produktspektrum und ihre Services in den vergangenen Jahren konsequent auf die Bedarfe des nordamerikanischen Bahnmarktes ausgerichtet. Durch die vielversprechende Entwicklung und die guten Marktaussichten bleibt Nordamerika auch weiterhin im Fokus.

Voestalpine