Lehrling im großelterlichen Feinkostladen 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

Lehrling im großelterlichen Feinkostladen

Christopher Eberl
Christopher Eberl ist redaktionell verantwortlich für die Karriere-Themen sowie für die Lehrlingswebsite. Mit seinen Geschichten gewährt er Einblicke in die Arbeitswelten des voestalpine-Konzerns.

Reinhard Leitner ist heute bei voestalpine Tubulars in Kindberg im Projektmanagent für Forschung & Entwicklung tätig. Seinen beruflichen Werdegang startete er aber als Lehrling im großelterlichen Feinkostladen. Erfahren Sie hier sowie auf whatchado mehr über seinen Karriereweg.

Lehrling im großelterlichen FeinkostladenWege entstehen bekanntlich dadurch, indem man sie geht – so auch Karrierewege. Reinhard Leitner wurde in Bruck an der Mur geboren und startete hier auch seine erste Ausbildung im großelterlichen Betrieb. Laut Plan der Großeltern hätte Reinhard Leitner den Feinkostladen, mit insgesamt 16 Angestellten, übernehmen und leiten sollen. Doch der Umbruch und der Aufschwung der Supermärkte zwangen die steirische Familie zum Verkauf des Ladens.

 

Dem Verkauf zunächst treu geblieben

Der nächste Karriereweg führte Reinhard Leitner in ein Autohaus, wo er dann als Verkaufsleiter tätig war. Einige Jahre später führte ihn der Weg schließlich zur voestalpine Tubulars GmbH & Co KG nach Kindberg, wo er auch wohnhaft ist. Eingestiegen ist er damals als „normaler Arbeiter“ und beschloss, mit Hilfe von Fort- und Weiterbildungen, weiter neue Wege zu gehen. Heute ist er Projektmanager für Forschung & Entwicklung und das mit großer Freude. Im folgenden Video erfahren Sie mehr über seine Tätigkeit als Projektmanager und zum Beispiel auch was er seinem 14-Jährigen „Ich“ raten würde:

Weitere Mitarbeiter-Videos auf www.whatchado.com/de/voestalpine.

Christopher Eberl