125 Jahre Böhler in Italien 2 Minuten Lesezeit
Arbeitswelten

125 Jahre Böhler in Italien

Christopher Eberl
Holds editorial responsibility for career topics and for the apprentice website. His stories offer insights into the world of work at voestalpine.

Die Vertriebsgesellschaft Böhler-Uddeholm Italia (BUI) lud anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Marke Böhler ins Mailänder Hauptquartier.

Das Mailänder Lager der zweitgrößten europäischen Vertriebsgesellschaft der Special Steel Division wurde zu einem „Museum“ ihrer 125-jährigen, erfolgreichen Geschichte umgestaltet. Geschäftsführer Roberto Lanza hieß dabei rund 200 Gäste – Kunden, Mitarbeiter aller fünf italienischen Standorte sowie Kollegen der Gruppe willkommen:

„Das, was uns die Geschichte unseres Unternehmens gelehrt hat, und was wir jeden Tag von Ihnen – unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern – lernen können, ist, dass permanentes Engagement ein gewaltiger Mechanismus ist, um seine Ziele zu erreichen.“, so Roberto Lanza.

125 Jahre Böhler in Italien

Geschäftsführer Roberto Lanza vor etwa 200 geladenen Gästen.

Gute Ergebnisse

Tatsächlich hat Böhler-Uddeholm Italia gute Gründe positiv in die Zukunft blicken. Das italienische BIP, nach negativen Zahlen im Jahr 2014, wächst seit dem 2. Quartal 2015 wieder. Nach drei Jahren negativer Performance zeigt auch die Industrieproduktion im Durchschnitt positive, wenn auch instabile Resultate. Trotz der Schwierigkeiten des Marktes und dank eines ausgewogenen Produkt-Mix, verzeichnet Böhler-Uddeholm Italia positive Ergebnisse in Bezug auf Umsatz und EBIT.

"Wir sehen in unserem Markt nach wie vor bestimmte Unsicherheiten. Wir müssen unseren Marktanteil verteidigen, den Umsatz in Nischen und dem Komponentengeschäft steigern und unsere Strukturen schlank und effektiv halten, um eine langfristige, nachhaltige Rentabilität für die Gruppe sicherzustellen. "
Roberto Lanza, Geschätsführer Böhler-Uddeholm Italia

EXPO 2015 in Mailand

Dass zeitgleich in Mailand auch die EXPO 2015 stattfand, sei ein weiterer guter Grund zu feiern, so Lanza. Sie zelebriere die italienische Industrie, die Kreativität, das technische Know-how, die Kompetenz und den Unternehmergeist des Landes, in denen Böhler-Uddeholm Italia eine aktive Rolle einnimmt. Als Hommage an die Ursprünge der Marke Böhler und um die Bedeutung der engen Zusammenarbeit zwischen Italien und Österreich zu unterstreichen, endeten die Feierlichkeiten zur 125-Jahre-Feier mit einer Führung durch den Österreich-Pavillon der EXPO 2015.

Christopher Eberl