Dieser Beitrag ist auch auf EN verfügbar. Jetzt lesen

Wichtigste Meilensteine des HBI-Projekts in Texas

Die weltweit größte und modernste Anlage ihrer Art wurde am 26. Oktober 2016 nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit feierlich eröffnet: Die wichtigsten Meilensteine des Großprojekts im Zeitraffer.

Oktober 2011

Erste Gedanken: In einer Powerpoint-Präsentation werden die ersten Ideen, Ziele und Pläne für das HBI-Werk in Texas skizziert.

Dezember 2012

Grünes Licht vom Aufsichtsrat: Der Aufsichtsrat der voestalpine AG genehmigt die Errichtung der bisher größten Einzelinvestition außerhalb Europas unter dem Projektnamen „gowest“.

März 2013

Die Standortentscheidung ist gefallen. Mit der Einreichung der Unterlagen zur Umweltverträglichkeitsprüfung wird begonnen.

Juli 2013

Der Vertrag wird unterzeichnet: Midrex Technologies und Primetals Technologies haben das Rennen gemacht.

Februar 2014

Am 7. Februar 2014 wird der Abschluss der ersten Erweiterungsetappe des Schiffskanals „La Quinta“ für den geplanten Hochseehafen gefeiert.

April 2014

Offizieller Spatenstich: Gemeinsam mit Gästen aus Europa und aus Texas geben die Verantwortlichen das feierliche „Go“ für den Bau des Werks in Corpus Christi.

Juli 2015

Die Entladekräne werden geliefert. 73 m hoch und 900 t: Die zwei Hochleistungskräne aus Deutschland kommen in Corpus Christi an. Mitte November folgt das nächste Schwergewicht, der Beladungskran aus Italien.

September 2015

Das Rohstofflager steht. In der überdachten Halle werden die Eisenerz-Pellets für die Direktreduktion vorgelagert – ohne Staubemissionen.

November 2015

Die Hafenanlage ist fertig gestellt. Der Schiffskanal „La Quinta“ wurde verlängert und vertieft, die 310 m lange Anlegestelle fertig betoniert, der Beladekran und die beiden Entladekräne installiert. Jetzt ist der Weg frei für die Erz- bzw. HBI-Schiffe.

Jänner 2016

Der Turm ist vollendet: Das Herzstück der Anlage – der 137 m hohe Reduktionsturm– steht. Die Konstruktion ist fix und fertig, das Innenleben des Turms folgt.

April 2016

Das erste Erzschiff legt an. Die „Castillo de Navia“ bringt rund 100.000 t Eisenerz-Pellets aus Brasilien. Das Eisenerz wird in der neuen Anlage in Corpus Christi zu HBI reduziert werden.

September 2016

Das erste HBI wird produziert! Nach einer intensiven Bau- und Inbetriebnahmephase wird das erste HBI produziert. Der Hochlauf der größten und modernsten Direktreduktionsanlage der Welt kann beginnen.

Oktober 2016

Die neue HBI-Anlage in Texas wird offiziell eröffnet – der Beginn einer neuen Ära für voestalpine und die stahlproduzierende Industrie.

voestalpine goes Texas in der voestalpine Stahlwelt
Mit einer Sonderausstellung beleuchtet die voestalpine Stahlwelt ab 3. November 2016 die Fakten und die Hintergründe der größten Auslandsinvestition in der Geschichte des Konzerns und gibt somit Mitarbeitern und Besuchern die Möglichkeit, das faszinierende Industrieprojekt auch 9.184 km fern von Corpus Christi zu erleben.
wwww.voestalpine.com

Ähnliche Posts

Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Kommentaren für die Nutzung der Kommentarfunktion auf diesen Seite