voestalpine präsentiert Produktneuheit auf der BAU 2017 2 Minuten Lesezeit
Innovation

voestalpine präsentiert Produktneuheit auf der BAU 2017

Viktoria Steininger

Mit der Innovation „vrame fire 80“ ist die voestalpine Krems GmbH weltweit der einzige Anbieter, der Profilsysteme für Brandschutztüren in der Größe 3x3 Meter entwickelt. Das Produkt wird erstmalig auf der Messe „BAU 2017“ in München präsentiert.

Alle zwei Jahre findet die BAU, die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme statt. Von 16. bis 21. Januar 2017 treffen sich Experten und Interessierte in München und informieren sich über Innovationen und gewerkeübergreifende Lösungen für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau. Auch die voestalpine Krems GmbH ist mit ihrem Profilsystem „vrame“ auf der Messe vertreten (Halle B3, Stand 400). vrame steht für eine unkomplizierte Systemlösung inklusive Zubehör für den Tür- und Portalbau aus Stahl, die alle Anforderungen hinsichtlich Schutzfunktionen und Wärmedämmeigenschaften sowohl für die Indoor- wie auch für die Outdoor-Anwendung berücksichtigt.

Weltneuheit „vrame fire 80“ für Brandschutztüren

vrame-fire-80Das Profilsystem vrame fire ist eine Lösung speziell für hocheffiziente Brandschutztüren und Portalkonstruktionen. Auf der BAU Messe in München wird erstmalig die Produktneuheit vrame fire 80 präsentiert, die noch mehr Funktionen bietet:

  • Brandschutz EI90 – EI120 (T90)
  • Rauchschutz S200 (RS 1, RS 2)
  • Einbruchhemmung RC 3 sowie
  • Türgrößen bis 3 x 3 m.

voestalpine Krems ist bisher der einzige Anbieter, der solche Profile für 3 x 3 m Brandschutztüren anbietet. vrame fire 80 wird in etwa einem halben Jahr am Markt verfügbar sein.

 

Viktoria Steininger