Dieser Beitrag ist auch auf EN verfügbar. Jetzt lesen

„Media meets voestalpine“ – Infotalk & Instawalk

Am 24. Mai 2016 lud die voestalpine unter dem Motto „Media meets voestalpine regionale Journalisten und die Online Community zum Infotalk & Instawalk in den voestalpine open space.

media-meets-voestalpine voestalpine lud am 24. Mai 2016 erstmals zu „Media meets voestalpine“, einem exklusiven Termin für Medienvertreter, Blogger und Instagrammer in den voestalpine space im OÖ Kulturquatier in Linz. Die Veranstaltung stand dabei ganz im Zeichen der Produkte und Innovationen der Steel Division in Linz. Im Rahmen eines Infotalks sprach Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Chef der Steel Division, über die Innovationskraft und Werkstoffkompetenz der Steel Division am Standort.

Exklusive Führung und „Instawalk“

Im Anschluss führte Eva Schlegel, Künstlerin der diesjährigen Installation im voestalpine open space, gemeinsam mit Martin Sturm, Künstlerischer Leiter des OÖ Kunstquartiers, durch das von ihr entworfene Spiegellabyrinth. Die besondere Ausrichtung der Spiegel verbirgt auf den ersten Blick das eigene Spiegelbild, wodurch dem gängigen Impuls, sein eigenes Aussehen zu überprüfen, entgegengewirkt werden soll. Erst durch die richtige Positionierung kann man sein eigenes Spiegelbild sehen.

Besonders die anwesenden Blogger und Instagrammer nutzten die Chance, um den voestalpine open space für ihre diversen Onlinekanäle abzulichten und unter den offiziellen Hashtags #openspacelinz und #voestalpine zu posten.

voestalpine open space

Hoch über dem OÖ Kulturquartier in Linz entstand 2014 ein neuer Kultur- und Erlebnisraum, der „voestalpine open space“. Der voestalpine-Konzern ist bei diesem Projekt nicht nur exklusiver Hauptsponsor, sondern gab dem Projekt mit seinen Produkten sogar Struktur und Form. Der künstlerische Erlebnisraum „voestalpine open space“ ist auch in diesem Jahr wieder Schauplatz des Höhenrausch 2016.

Ähnliche Posts

Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Kommentaren für die Nutzung der Kommentarfunktion auf diesen Seite