110.000 Besucher bei voestalpine Klangwolke 2013 2 Minuten Lesezeit
voestalpine Klangwolke

110.000 Besucher bei voestalpine Klangwolke 2013

Viktoria Steininger
Redaktionell verantwortlich für die Themen am Blog, recherchiert und schreibt Viktoria Steininger auch selbst und gibt mit Geschichten Einblicke in den voestalpine-Konzern.

Unter dem Motto „Bruckner lebt!“ fand am 7. September 2013 die visualisierte voestalpine Klangwolke statt. 110.000 Besucher kamen in den Linzer Donaupark und erlebten eine atemberaubende Licht- und Lasershow und tolle Tanzeinlagen.

voestalpine Klangwolke 2013

Foto: Brucknerhaus Linz, Fotograf © Christian Herzenberger

Nach der offiziellen Begrüßung von voestalpine-CEO Wolfgang Eder und  Hans-Joachim Frey, künstlerischer Leiter der LIVA,  war um 20:45 Uhr Start der voestalpine Klangwolke 2013. Im Mittelpunkt der Inszenierung stand Anton Bruckner –  der Komponist, der von Linz aus die ganze Welt eroberte. Nach dem Drehbuch von Oliver Spiecker ließen Harald Serafin, der gemeinsam mit Tänzer Markus Eggensperger Anton Bruckner darstellte, und 75 weiteren Tänzern das musikalische Genie lebendig werden. Die tänzerische Umsetzung lag in der Hand des international bekannten Choreographen Marc Bogaerts, Regie führte Titus Vadon.

Die Musik zur voestalpine Klangwolke 2013 produzierten Parov Stelar und Sounddesigner Peter Kreuzer. Der Soundtrack besteht aus mitreißenden Sequenzen aus Bruckners Werk und dem unverwechselbaren Sound von Parov Stelar.

Eigene voestalpine area für Mitarbeiter

voestalpine fördert als Hauptsponsor die Linzer Klangwolke. Bereits im Vorfeld wurden deutliche Akzente im Rahmen dieser Kooperation gesetzt: die voestalpine Klangwolken-Straßenbahn, die Installation bei der Linzer Tabakfabrik oder der „Dancing Flashlight“ am Linzer Hauptplatz. 800 voestalpine Mitarbeiter aus zehn Standorten in Österreich und sechs verschiedenen Ländern erlebten ein tolles Rahmenprogramm. Werkstouren, Besuch der voestalpine Stahlwelt und eine tolle Premiere: erstmals wurde die voestalpine Stahlwelt durch zwei Shuttle-Züge mit der Tabakfabrik Linz verbunden.  Im eigenen Mitarbeiterzelt, der „voestalpine area“ konnten die Mitarbeiter am Abend exklusiv die voestalpine Klangwolke 2013 miterleben.

Video von der voestalpine Klangwolke 2013

[show-video]https://www.voestalpine.com/blog/wp-content/uploads/2013/09/mitarbeiter_area_final.mp4[/show-video]

Zur Website der voestalpine Klangwolke: http://bit.ly/klangwolke2013

Viktoria Steininger
  1. Schenk Franz - 06. August 2014 - 10:32
    Ich möchte bei der Klangwolke 2014 mit 2 Mitarbeiter mitfeiern