voestalpine Automotive Components Schmölln

Produktionsstandort für Cold Stamping und Hot Forming

Die voestalpine Automotive Components Schmölln GmbH und die Betriebsstätte phs-ultraform® center Schmölln produzieren einbaufertige Stanz- und Umformteile sowie komplexe Baugruppen und Sicherheits-/Aufprallschutzkomponente für die Automobilindustrie.  
Durch die Herstellung hochwertiger Produkte, einem breiten Produktportfolio sowie durch fundierte Fachkenntnisse, kompetente Beratung und Problemlösungsstrategien in allen Entwicklungs- und Produktionsphasen ist der Standort in Schmölln ein zuverlässiger Partner der Automobilindustrie.

Dr. Harald Traxler
Sprecher der Geschäftsführung
Zuständig für: Vertrieb, OEM, Einkauf, IT
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Karin Schwendemann 
Geschäftsführerin
Zuständig für: Finanzen, Controlling
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Tobias Grossmann
Standortleitung
T. +49/34491/563–50
E-Mail

  • Herstellung hochwertiger Stanz- und Umformteile und komplexer Baugruppen sowie sicherheitsrelevanter Komponenten durch Kaltumformung
  • Umfangreiches Pressenspektrum
  • Pressen ab 400 Tonnen verfügen über Transfertechnik
  • Tischgrößen von 2,50-6m Länge an den Pressen
  • Großpressen ab 1.000 Tonnen haben zweiverfahrbare Ziehkissen im Tisch
  • 1.600 Tonnen Presse verfügt über integrierten Platinenlader mit zwei Wechseltischen
  • Bedienung verschiedener Materialien wie Stahl, Aluminium und Edelstahl
  • Materialspektrum von 0,4-8,2mm Dicke
  • Verarbeitung von Coilgewichten von 4,5-25 Tonnen sowie Coilbreiten bis 1500mm
  • Zentrale, vollautomatisierte Schrottentsorgung über einen Pressenkeller mit sauberer Schrotttrennung über verschiedene Bänder
  • Produktion pressgehärteter Bauteile mittels indirektem Prozess phs-ultraform®
  • Automatisierte Prozesstechnologien wie beispielsweise Widerstandspunktschweißen oder Widerstandsbuckelschweißen
  • Automatisierte Beschichtung durch Kathodische Tauchlackierung  

Schweißen

  • MAG – Metall Aktiv Gasschweißen  
  • MIG – Metall Inert Gasschweißen
  • WIG – Wolfram Inertgas Schweißen
  • Widerstandsschweißen mit Buckelschweißanlagen
  • Handschweißplätze: MAG / MIG / WIG

Sonderanlagen

  • Widerstandspunktschweißen
  • Widerstandsbuckelschweißen
  • Vollautomatisierter Nietprozess
  • Vollautomatisiertes Kleben
  • KTL (Kathodische Tauchlackierung)
  • Indirekter Prozess des Presshärtens phs-ultraform®
  • Alu-Punktschweißen
  • CNC-Spanende Bearbeitung

Pressenpark

  • 8 Pressenlinien für Transfer und Folgeverbundteile
  • 250 - 2.500t Presskraft
  • Tischgröße bis max. 6 Meter

Mit zusammen mehr als 800 Mitarbeitern ist die voestalpine am Standort Schmölln einer der größten Arbeitgeber der Region, welcher gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Zukunft formt und gestaltet.

Wir bieten:

  • Internationale Projekte
  • Standortübergreifende Teamarbeit
  • Interne Entwicklungsprogramme
  • Individuelle Förderung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Zukunft und Sicherheit

Ihre Ansprechpartner bei Fragen rund ums Thema Personal:

Sandra Krötzsch
Ansprechpartner Personal Stammwerk Schmölln
T.: +49 (034491) 563-510
E-Mail

Stephanie Heymann
Ansprechperson Personal phs-Werk
T.: +49-34491 /563-265
E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Tobias Grossmann

Werksleiter

T: +49/34491/563-50

F: +49/34491/563-207

E: tobias.grossmann@voestalpine.com

voestalpine Automotive Components Schmölln GmbH
voestalpine_stamptec_schmoelln

Zum Wasserturm 79/1
D-04626 Schmölln
T. +49/34491/563-0
F. +49/+49/34491/563-199
E-Mail

voestalpine Automotive Components Dettingen GmbH - Betriebsstätte Schmölln

Zum Wasserturm 79/2
D-04626 Schmölln
T. +49/34491/563-0

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort