voestalpine Automotive Components Dettingen

Competence Center für Cold Stamping

Die voestalpine Automotive Components Dettingen GmbH entwickelt und produziert einbaufertige Stanz- und Umformteile sowie Baugruppen und Sicherheits-/Aufprallschutzkomponenten für die Automobilindustrie. Entsprechend dem automobilen Anspruch nach überlegener Sicherheit und Leichtbau im Fahrzeugbereich werden kaltumgeformte Strukturteile und Baugruppen aus Stahl und Aluminium entwickelt und angefertigt. Das Produktportfolio reicht von Ölwannen, Seitenschutzkomponenten, Getriebeteile bis hin zu einbaufertigen Schweißgruppen.
Von der Entwicklung bis hin zur Großserienfertigung und Qualitätssicherung bekommen die Kunden alles aus einer Hand.

Dr. Harald Traxler
Sprecher der Geschäftsführung
Zuständig für: Vertrieb, OEM, Einkauf, IT
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Karin Schwendemann 
Geschäftsführerin
Zuständig für: Finanzen, Controlling
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Edgar Ries (Prokurist)
Kaufmännischer Werkleiter
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Franz Divjak
Technischer Werkleiter
T. +49/7123/9787-0
E-Mail

Entwicklung
Kommunikation steht beim voestalpine Automotive Components Business Segment Cold Stamping & Assemblies an erster Stelle. Schon vor Lastenheft, Muster, Bauraum oder fertig formulierter Anforderung beraten wir Sie. Direkt und kompetent. Projektmanagement heißt für uns: individuell zusammengestellte Expertenteams und ein verantwortlicher Leiter, der ein durchgängiges Informationssystem garantiert. So fließt unser Wissen aus Entwicklung, Qualitätsmanagement, Betriebsmittelbau und Serienfertigung von Anfang an mit ein. Und das bei kurzen Entscheidungswegen und ständigem Dialog zwischen Projektteam und Kunde. Gemeinsam den besten Weg zu Ihrem Ziel finden – das ist unsere Philosophie.

Kaltumgeformte Strukturteile und Baugruppen
Von kleinen Verstärkungsteilen bis hin zu B-Säulen und Bodenteilen – mit unseren mechanischen und hydraulischen Pressenlinien erzeugen wir Verstärkungsteile und Baugruppen für Karosserien und Powertrainanwendungen. Der Fokus liegt dabei auf kaltumgeformten Strukturteilen und Baugruppen aus Stahl und Aluminium, die dem automobilen Anspruch nach überlegener Sicherheit und Leichtbau im Fahrzeug gerecht werden.

Leistungs-Highlights:

  • Bauteilentwicklung
  • Virtuelles und physisches Testing
  • Prototypenherstellung
  • Projektmanagement
  • Werkzeugbau
  • Pressen von 100 bis 2.500 Tonnen für Folgeverbund- und Transferwerkzeugsysteme
  • Stanzanlagen, die auch große Bauteile aufnehmen können
  • Kathodische Tauchlackierung (KTL)
  • Spritzgussmaschinen zur Herstellung von Stahl-Kunststoff-Hybridteilen
  • große Kapazitäten für die Abdeckung von Spitzen
  • Umformungskompetenz für UHSS-Werkstoffe bis 1.200MPa
  • Umformung unterschiedlicher Blechdicken bis max. 8mm
  • Ersatzteilfertigung

Warmumgeformte Strukturteile
phs-ultraform® – der ultimative Standard in der Automobilindustrie:
Die von der voestalpine entwickelte und patentierte phs-ultraform® Warmumform-Technologie ist ein einzigartiges Presshärteverfahren für einen speziell verzinkten Werkstoff. Die daraus hervorgehenden Bauteile verbinden alle Vorteile pressgehärteten Stahls mit exzellentem kathodischem Korrosionsschutz für optimierte Leichtbaulösungen.
phs-directform® – Zukunft in Sicht:
Schon jetzt arbeiten wir an einer weiteren Optimierung: einem direkten Verfahren zur Warmumformung mit einzigartigem kathodischen Korrosionsschutz.
Damit decken wir das gesamte Sortiment im Bereich Höherfest / Warmumformung ab und bieten sowohl Bauteile aus dem direkten (verzinkt oder AlSi Beschichtung) als auch indirekten Prozess (verzinkt) an.

Prototypen
Alles unter einem Dach – das ermöglicht kurze Wege und eine schnelle Reaktionszeit für die Herstellung von Prototypen und Vorserien. Dafür sorgt ein vollständiger Maschinenpark, von der Umformpresse bis zu 2- und 5-Achsen Laser-Schneid- und Schweißanlagen. Effektive Entscheidungswege, kompetente und flexible Mitarbeiter und eine gut sortierte Lagerhaltung von Vormaterial, auch in Sondergüten, kommen hinzu. So profitieren Sie von unserer Erfahrung und Innovationskraft. Bei laufenden und zukünftigen Projekten.

Werkzeugbau
Wir projektieren und konstruieren Werkzeuge, Sondermaschinen und Vorrichtungen selbst. Beständig gewachsene Konstruktionserfahrung von Folge-, Transfer-, Einlege-, Zieh-, Beschneide- und Spritzwerkzeugen macht uns zum richtigen Partner. Wir gewährleisten eine präzise, hochwertige und schnelle Instandhaltung und Reparatur vom einfachen bis hin zum komplexen großseriengerechten Werkzeug.

Das Competence Center Dettingen ist der zentrale Punkt für den Cold Stamping Bereich der voestalpine Automotive Components. Hier werden Innovationen angestoßen, geprüft und umgesetzt. Das Projektmanagement, die Technische Planung, der Werkzeugbau  sowie viele andere Abteilungen haben Ihren Hauptsitz in Dettingen. Wir unterstützen und fördern mit unserem Wissen und unserer Kraft all unsere Cold Stamping Standorte weltweit.

Wir bieten:

  • Internationale Projekte
  • Standortübergreifende Teamarbeit
  • Interne Entwicklungsprogramme
  • Individuelle Förderung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Zukunft und Sicherheit

Ihre Ansprechpartner bei Fragen rund ums Thema Personal:

Martina Holder
Ansprechpartner Personal Dettingen
T. +49/7123/9787-669
E-Mail: martina.holder@voestalpine.com

Stephanie Heymann
Ansprechperson Personal phs-Werk
T. +49/34491/563-265
E-Mail: stephanie.heymann@voestalpine.com

Ihr Ansprechpartner

Cornelia Haas

Unternehmenskommunikation

T: +49/7123/9787-468

E: cornelia.haas@voestalpine.com

voestalpine Automotive Components Dettingen GmbH

Daimlerstraße 29
D-72581 Dettingen/Erms
T. +49/7123/9787-0
F. +49/7123/9787-99
E-Mail

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort